Project Scorpio : Heißt Project Scorpio letztendlich Xbox One X? Heißt Project Scorpio letztendlich Xbox One X?

Die bisher unter dem vorläufigen Projektnamen Scorpio bekannte Konsole von Microsoft, soll offiziell Xbox One X heißen. Das geht zumindest aus einem Bericht der spanischen Webseite Elsate.com hervor.

Die bezieht sich auf nicht näher genannte Quellen und veröffentlichte wenig später via Twitter sogar ein Bild mit dem Schriftzug Xbox One X.

Zwar darf bezweifelt werden, dass es sich dabei um ein offizielles Bild von Microsoft handelt. Dennoch heizt die Meldung der spanischen Webseite die Spekulationen rund um die neue Konsole erneut an.

Offizieller Name am Donnerstag?

Möglicherweise wissen wir bereits morgen etwas mehr: Am 6. April 2017 findet um 15:00 Uhr eine Präsentation von Project Scorpio bei den Kollegen von Eurogamer statt.

Dabei werden vermutlich die konkreten Hardware-Spezifikationen der neuen Konsole vorgestellt. Laut dem Insider Shinobi602, der sich in der Vergangenheit bereits mehrfach durch korrekte Leaks einen Namen gemacht hat, ist die Technik »sehr beeindruckend«.

Gerüchte rund um Project Scorpio gab es in der jüngeren Vergangenheit so einige: Von 4K-DVR und integriertem Netzteil war ebenso die Rede wie von Virtual-Reality-Support.