Project Scorpio : Bei Amazon gibt es bereits eine Seite für Vorbestellungen für Project Scorpio. Bei Amazon gibt es bereits eine Seite für Vorbestellungen für Project Scorpio.

Möglicherweise nimmt Microsoft wohl schon bald die ersten Vorbestellungen für die neue Konsole Project Scorpio entgegen.

Den Hinweise darauf liefert Amazon: Der Händler hat vor kurzem eine Vorabversion der Pre-Order-Seite für die Konsole online gestellt. Das geschieht in den meisten Fällen kurz vor dem offiziellen Start einer Vorbestellerphase.

Die könnte tatsächlich schon im Verlauf des heutigen Donnerstags beginnen: Um 15:00 Uhr deutscher Zeit findet eine offizielle Präsentation von Project Scorpio bei den Kollegen von Eurogamer statt. Dabei soll es unter anderem eine Vorstellung der konkreten Hardware-Specs geben. Es ist zudem durchaus denkbar, dass Microsoft gleichzeitig auch den Startschuss für Vorbestellungen geben wird.

Zudem könnte Microsoft auch den offiziellen Namen der Konsole bekannt geben, der aktuellen Gerüchten zufolge Xbox One X lauten soll.

Mehr: Project Scorpio - GameStop-Manager: »Wir sind beeindruckt von Microsofts neuer Konsole«