Sony Playstation 4

Konsolen   |   Datum: 24.01.2014

PlayStation 4 - Preis stand laut Sony schon Monate vor der E3 2013 fest

Sony hat den Preis für die PlayStation 4 eigenen Aussagen zufolge bereits einige Monate vor der E3 2013 festgelegt. Als Reaktion auf die entsprechende Bekanntgabe für die Xbox One möchte man die eigene Preisgestaltung nicht verstanden wissen.

Von Tobias Ritter |

Datum: 02.07.2013 ; 16:52 Uhr


PlayStation 4 : Sony beteuert, den Preis für die PlayStation 4 bereits Monate vor der E3 2013 festgelegt zu haben. Eine kurzfristige Reaktion auf die Xbox One sei die Preisgestaltung nicht gewesen. Sony beteuert, den Preis für die PlayStation 4 bereits Monate vor der E3 2013 festgelegt zu haben. Eine kurzfristige Reaktion auf die Xbox One sei die Preisgestaltung nicht gewesen. Nach der E3 2013 und den dazugehörigen Pressekonferenzen von Microsoft und Sony munkelte so mancher, dass der Konsolenhersteller aus Japan seinem Konkurrenten aus Redmond in Sachen Preisgestaltung absichtlich und auf Basis einer kurzfristigen Entscheidung eins ausgewischt haben könnte. Immerhin bot man die PlayStation 4 für einen Verkaufspreis von 399 Euro an - und liegt damit 100 Euro unter dem Preis der Xbox One . War dieser Coup also eine Reaktion auf die Bekanntgabe des Xbox-One-Preises im Rahmen der E3-Pressekonferenz von Microsoft, die einige Stunden vor jener von Sony stattfand?

Ganz und gar nicht, lässt Sony nun verlauten. Jack Tretton, Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment of America, beteuerte gegenüber der englischsprachigen Webseite ign.com nun, dass ein ernstzunehmendes Unternehmen eine solche Entscheidung nicht von einer Stunde auf die andere treffen würde. Vielmehr handele es sich dabei um einen Entscheidungsprozess, der sich mitunter Wochen und Monate hinziehe. Als eine Reaktion auf die Bekanntgabe des Preises für die Xbox One möchte Tretton das Ganze also keineswegs verstanden wissen:

»Ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen, das an der Börse notiert ist, trifft solche Entscheidungen Monate im Voraus. Wir hatten das Gefühl, ein großartiges Nutzenversprechen zu haben, auf das die Leute anspringen würden. Aber man weiß natürlich nie, wie man im Vergleich zur Konkurrenz positioniert ist. Wir hatten diesbezüglich ein gutes Gefühl, unabhängig davon, bei welchem Preis unser Mitbewerber einsteigen würde. Niedriger ist aber natürlich immer besser als höher, das haben wir mit der PlayStation 3 gelernt.«

Trotz allem sieht Tretton den Kampf der Konsolen aber noch lange nicht als entschieden an. Er sehe das Ganze eher als ersten Tag eines über zehn Jahre währenden Kampfes an, so Tretton.

Diesen Artikel:   Kommentieren (59) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar LooP
LooP
#1 | 02. Jul 2013, 17:10
Finde den Preis mit 400€ sehr fair. Ich hätte mit deutlich mehr gerechnet und war mir deshalb sicher, die PS4 erst in einigen Jahren zu kaufen. Für den Preis steigt man gerne schneller in die neue Generation ein.
rate (29)  |  rate (5)
Avatar DjogoHD
DjogoHD
#2 | 02. Jul 2013, 17:13
Letztens hieß es noch man habe im letzten Moment ps eye entfernt um den Preis senken zu können.....
rate (14)  |  rate (20)
Avatar DrProof
DrProof
#3 | 02. Jul 2013, 17:18
Da Konsolen sich immer schlechter verkaufen gegenüber der alten Generationen mit deren Verkaufszahlen ist es natürlich klar, dass man einen "Kampfpreis" kalkulieren muss. Die PS2 kann ja nicht immer die meistverkaufte Konsole weltweit bleiben! =)
rate (10)  |  rate (1)
Avatar eSportWarrior
eSportWarrior
#4 | 02. Jul 2013, 17:19
$500 mit dem Kamerasystem
$400 ohne dem geplanten Kamerasystem.

Wir wissen bescheid Sony.
rate (16)  |  rate (14)
Avatar rob81
rob81
#5 | 02. Jul 2013, 17:22
Zitat von eSportWarrior:
$500 mit dem Kamerasystem
$400 ohne dem geplanten Kamerasystem.

Wir wissen bescheid Sony.


Für mich ist eine Fuchtelsteuerung und Casualisierung ein Grund nein zu sagen ;)

Wenn man dann auch noch bessere Hardware für 100€ weniger bekommt, dann ist der Drops gelutscht bevor man ihn überhaupt ausgepackt hat.

Nachdem der Drops gelutscht wurde, kann man sich überlegen ob man sich irgend wann mal eine Xbox1 antut - die Folie für den Kinect Sensor hat man dann auch schon.
rate (11)  |  rate (9)
Avatar Listigerlurch
Listigerlurch
#6 | 02. Jul 2013, 17:22
Hoffentlich hört jetzt endlich mal dieses geseiere auf die haben in den paar Stunden nach der MS Konferenz ihr konzept komplett überworfen.
Es gab sicher zu so ziemlich jedem erdenkbaren Preis nen Plan schon ein Jahr vorher und spätestens zu dem Zeitpunkt wo man die finale Produktionsplanung macht muss man sich für ein Modell entscheiden und das ist nunmal Monate vorher.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar CooLZockeR
CooLZockeR
#7 | 02. Jul 2013, 17:26
>>>Trotz allem sieht Tretton den Kampf der Konsolen aber noch lange nicht als entschieden an. Er sehe das Ganze eher als ersten Tag eines über ZEHN Jahre währenden Kampfes an, so Tretton.<<<

10 Jahre, PC bremse.... -.-
rate (7)  |  rate (14)
Avatar SuperCherchel
SuperCherchel
#8 | 02. Jul 2013, 17:27
Zitat von eSportWarrior:
$500 mit dem Kamerasystem
$400 ohne dem geplanten Kamerasystem.

Wir wissen bescheid Sony.


Playstation Eye, also das Kamera System von Sony kostet nur 50 €...
rate (13)  |  rate (6)
Avatar Listigerlurch
Listigerlurch
#9 | 02. Jul 2013, 17:30
Zitat von DrProof:
Da Konsolen sich immer schlechter verkaufen gegenüber der alten Generationen mit deren Verkaufszahlen ist es natürlich klar, dass man einen "Kampfpreis" kalkulieren muss. Die PS2 kann ja nicht immer die meistverkaufte Konsole weltweit bleiben! =)


Die Konsolenverkäufe gesamt steigen von Generation zu Generation was laberst du da für nen Müll?
Ps2 hat insgesamt etwa 150 Millionen umgesetzt
Xbox 25 Millionen
Gamecube 21 Millionen
Dreamcast 10 Millionen
macht zusammen 206 Millionen Konsolen

Dagegen stehen

Ps3: 77 Millionen
Xbox 360: 76 Millionen
Wii: 100 Millionen

Macht zusammen: 253 Millionen

und somit 25% mehr Konsolenverkäufe als in der Generation zuvor.
rate (18)  |  rate (9)
Avatar -velo-
-velo-
#10 | 02. Jul 2013, 17:32
was grübeln alle noch wie lang der preis steht?...ist mir echt egal......
Das ding ist durch,100€ mehr damit ich abzappeln soll!?
Nope
rate (15)  |  rate (3)
1 2 3 ... 6 weiter »

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten