Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Seite 1 2

Die besten Grafikkarten ab 300 Euro

Radeon HD 5970 gelistet

Wer einen großen Monitor ab der 24-Zoll-Klasse einsetzt und bei den Grafikeinstellungen in Spielen keine Kompromisse eingehen will, muss zu einer High-End-Grafikkarte greifen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 22.07.2009


Grafikkarten über 300 Euro waren sehr lange eine Domäne von Nvidia, wenn man übertaktete ATI-Karten oder übertriebene Händlerpreise einmal außen vor lässt. Obwohl Nvidia als auch ATI eher in den unteren Preisbereichen Gewinne machen und der Markt für High-End-Karten recht klein ist, haben die Produkte in dieser Kategorie eine enorme Werbewirkung. Darum ist es für beide Konkurrenten aus Marketing-Gründen wichtig, sich die Leistungskrone der Spieler-Grafikkarten aufsetzen zu können. Mit dem Erscheinen der ATI Radeon HD 5870 hat sich das Bild vollkommen gewandelt.

Auch in diesem Preisbereich gibt es Grafikkarten, bei deren Preis man sich die Augen reiben muss und bei denen vermutlich die Zeit vor Monaten oder Jahren stehengeblieben ist. So soll beispielsweise eine Gainward Bliss 8800 GTS (die den ersten DirectX-10-Chip G80 verwendet) bei M E C ganze 360 Euro kosten.Der Preis wurde am 10.12.2009 um 13:57 Uhr aktualisiert. Sogar zwei Händler sind der Meinung, man könnte für eine Radeon HD 2900 XT 321 und 457 Euro verlangen. Wohlgemerkt, alle diese Preise werden von den Webshops selbst im Preisvergleich aktuell gehalten. Hier gilt natürlich Finger weg! Dagegen kann man in diesem Preisbereich bei der Radeon HD 5870 bedenkenlos zugreifen. Theoretisch.

» Die besten Grafikkarten bis 100 Euro
» Die besten Grafikkarten bis 200 Euro
» Die besten Grafikkarten bis 300 Euro

Kauf-Tipp: Radeon HD 5870

Die besten Grafikkarten ab 300 Euro : Quasi ohne Konkurrenz: Die Radeon HD 5870 Quasi ohne Konkurrenz: Die Radeon HD 5870 AMD hat es geschafft, Nvidia um Wochen, wenn nicht sogar um Monate bei der Veröffentlichung von DirectX-11-Grafikkarten zuvorzukommen. Das Spitzenmodell ATI Radeon HD 5870 ist aber deswegen kein Schnellschuss, sondern mit nur einem Grafikchip in der Lage, recht nah an die Geforce GTX 295 heranzukommen und alle anderen Grafikkarten mit einem Grafikchip zu schlagen.

Zusammen mit geringerem Stromverbrauch, einem leisen Lüfter und den DirectX-11-Fähigkeiten ist die neue ATI-Karte eigentlich konkurrenzlos in diesem Preissegment. Einzig die schlechte Verfügbarkeit trübte das Bild.

NEU: Seit heute ist die Radeon HD 5870 bei einigen Händlern tatsächlich erhältlich. Leider nutzen diese Händer ihre Position schamlos aus und verlangen 499 und 550 Euro für die Karte. Das ist natürlich viel zu teuer. Aber es scheint sich etwas zu tun in Sachen Lieferbarkeit, denn die Vapor-X-Version von Sapphire ab 348 Euro wird als »lagernd beim Distributor« oder mit Lieferzeit »2-4 Werktage« angegeben. Es sieht so aus, als könnte es sich lohnen, noch ein paar Tage abwarten, bis sich die Preise normalisiert haben.

Geforce GTX 295

Die besten Grafikkarten ab 300 Euro : Die GeForce GTX 295 ist seit Monaten die schnellste Spieler-Grafikkarte auf dem Markt, auch wenn dafür zwei Grafikchips notwendig sind. Richtig Sinn hat die GeForce GTX 295, die nun auch in einer Version mit einer einzigen Platine zu haben ist, jedoch nur in absoluten High-End-Rechnern, an die ein 30-Zoll-Monitor mit der Auflösung von 2560x1600 Pixeln angeschlossen ist.

Das einzige lieferbare Modell ist die EVGA Geforce GTX 295 CO-OP Edition Superclocked, die aber 434 Euro kostet. Ansonsten ist die Geforce GTX 295 anscheinend ausverkauft. Doch als DirectX-10-Karte, die wegen der zwei Grafikchips auch an Mikrorucklern leidet, können wir die Geforce GTX 295 zu diesem Preis nicht mehr empfehlen, nachdem das DirectX-11-Zeitalter bei AMD angebrochen ist. Da hilft auch der zusätzlich zu den beiden GT200b eingebaute G92-Grafikchip für PhysX nichts.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Diesen Artikel:   Kommentieren (19) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Homer Jay Simpson
Homer Jay Simpson
#1 | 22. Jul 2009, 16:48
ATI wird mit der nächsten Generation in den Sektor Highend wieder vordringen, ist meine Einstellung dazu. Ich denke, dass ATI alles versucht die ersten DX11 Karten herauszubringen und diese dann gut optimiert in den Handel kommen sodass sie erstmal Konkurrenzlos sein werden.
rate (37)  |  rate (68)
Avatar Der Saxophonist
Der Saxophonist
#2 | 22. Jul 2009, 17:00
Hast rech Homer, außerdem wer braucht denn schon so eine High- End Karte und ja ich weiß, das die halt prestige und so bringen aber ernsthaft brauchen doch die wenigsten so eine Karte.
rate (22)  |  rate (17)
Avatar holyk4rn
holyk4rn
#3 | 22. Jul 2009, 18:10
Also dieser Artikel ist nun wirklich schwachsinn pur. eine 4870x2 kostet gerade mal 295 Euro das gegenstück 295 385 Euro da liegen 100 Euro dazwischen und evtl. 3-4% mehr Leistung, dafür hole ich mir aber lieber ne ATI als diesen maßlos überteuerten Toaster. Wer sucht sich schon die Graka nach dem Preis aus? Ummm ich brauche ne neue, ach nem ich doch einfach eine für 350 egal was das für eine dann ist -.- Muss ich noch was dazu sagen?
rate (36)  |  rate (56)
Avatar Skipan
Skipan
#4 | 22. Jul 2009, 18:52
@3
kann ich nur zustimmen.


erstens ist die gtx295 NICHT eindeutig schneller.
wenn man sich mal benches ansieht die NICHT nvidia freudnlich ausgewählt sind wie bei gs sieht man das ohna antialising durchschnittlich die gtx295 bis 10% vorne liegt.
bei mittlerem bis hohem aa und hohen auflösugen die hd4870x2 aber bis zu 10% schneller ist.

und highendkartenkäufer spielen bestimmt nicht ohna aa und nur auf 1280*1024.

also ich bevorzuge da die bei aa schnellere hd4870x2 die 28% günstiger ist

inklusive der (wenn auch wenigen) dx10.1 games die wirklich performanceschübe bringen.
rate (26)  |  rate (33)
Avatar S.o.T.
S.o.T.
#5 | 23. Jul 2009, 10:14
Ich habe eine Radeon 4870 und bin voll zufrieden damit. Meine Freundin hat noch einen Highend-PC von Anfang 2007 (also damals Highend-PC) und kann auch heute noch alles in sehr guten Einstellungen spielen. Ich finde es schön, dass seit 2007 keine die Grafik revolutionierenden Spiele mehr erschienen sind, denn so müssen wir nicht ständig aufrüsten. :-)
rate (22)  |  rate (37)
Avatar Homer Jay Simpson
Homer Jay Simpson
#6 | 23. Jul 2009, 12:54
Geb dir Recht S.o.T. in letzter Zeit war nicht viel mit revolutionären Titeln und ich denke das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Eher werden Titel optimiert. Bestes Beispiel ist Anno 1404 welches bei mir besser läuft als dessen Vorgänger, jedoch mehr Objekte zu rendern hat und die Texturen höher aufgelöst sind. Ach und von Crytek darf man auch eine neue Revolution erwarten denn deren nächster Titel kommt auch für die jetzigen Konsolen raus. Also noch 4 Jahre warten und dann vielleicht über einen Wechsel nachdenken.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Singler
Singler
#7 | 23. Jul 2009, 13:37
Ah, ein "Wir werben für Nvidia"-Miniartikelchen. Wie drollig. Denn eigentlich gibt es keine Ati-Karte über 300€ mehr, denn, wie richtig erkannt, ist die 4870x2 längst unter die 300€-Grenze gerutscht (auch wenn einige Händler den Preis noch oben halten). Aber hey, Hauptsache ein sinnfreier Pro-Nvidia-Artikel
rate (19)  |  rate (69)
Avatar Sub Zero SL0
Sub Zero SL0
#8 | 23. Jul 2009, 21:19
Warum imer dieser streit Nvidia vs ATI ich bin der meinung das beide gute karten bauen und einmal hat Nvidia die nase etwas forne das andere mal ATI. Das einzige das von bedeutung ist, ist dar preis/leistung verheltnis. Wer mag sol sich die teure Nvidia karte hohlen, wer nicht soll es lasen. Es ist nur gut für uns das es beide gibt so versuchen sie sich imer mehr unterbiten. Und was die grafikrewulution betrift. Wozu braucht ihr noch besere grafik? Ich meine CRYSIS schaut schön genug aus, wen die KI beser wäre und sich verstecken wurde, wurde man die gegner im Wald nichtmal erkenen. Man solte eher ind die richtung KI, Physik und guter story mit guten karakteren arbeiten.
rate (7)  |  rate (38)
Avatar Darmstadtium
Darmstadtium
#9 | 23. Jul 2009, 21:43
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Auchi
Auchi
#10 | 25. Jul 2009, 04:40
Zitat von Sub Zero SL0:
Warum imer dieser streit Nvidia vs ATI ich bin der meinung das beide gute karten bauen und einmal hat Nvidia die nase etwas forne das andere mal ATI. Das einzige das von bedeutung ist, ist dar preis/leistung verheltnis. Wer mag sol sich die teure Nvidia karte hohlen, wer nicht soll es lasen. Es ist nur gut für uns das es beide gibt so versuchen sie sich imer mehr unterbiten. Und was die grafikrewulution betrift. Wozu braucht ihr noch besere grafik? Ich meine CRYSIS schaut schön genug aus, wen die KI beser wäre und sich verstecken wurde, wurde man die gegner im Wald nichtmal erkenen. Man solte eher ind die richtung KI, Physik und guter story mit guten karakteren arbeiten.


Stimme ich nur zu!!!
rate (3)  |  rate (41)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten