Star Trek: Discovery : Die neue Serie Star Trek: Discovery hat einen Captain: Jason Isaacs wird zu Captain Lorca der USS Discovery. Die neue Serie Star Trek: Discovery hat einen Captain: Jason Isaacs wird zu Captain Lorca der USS Discovery.

Die Brücke der neuen Star-Trek-Serie hat einen Captain: Schauspieler Jason Isaacs wird zu Captain Lorca der USS Discovery. Bekannt aus den Harry-Potter-Filmen als Lucius Malfoy übernimmt der 53-jährige Brite künftig das Kommando auf der Brücke.

Wie der neue Stuhl des Captains auf der Brücke der USS Discovery aussehen wird, wurde bereits in einem kurzen Video zum Drehstart der neuen Serie gezeigt. Nun hofft der Schauspieler via Twitter scherzhaft, dass der Stuhl auch bequem sei.

Serien-Start erst im Herbst

Seit Anfang des Jahres befindet sich die neue Serie Star Trek: Discovery bereits in der Produktion. Nach diversen Verschiebungen steht ein konkreter Starttermin noch aus, jedoch äußerten sich die Macher zuletzt zuversichtlich, dass die erste Folge in diesem Herbst an den Start gehen kann.

Zur Besetzung gehören neben Jason Isaacs als Captain Lorca, Sonequa Martin-Green (Walking Dead) als Lieutenant Commander Rainsford - genannt Number One, James Frain (Gotham) als Vulkanier Sarek, Spocks Vater, Doug Jones (Hellboy, Falling Skies) als Lt. Saru, Anthony Rapp (Rent, Road Trip) als Lt. Stamets, Chris Obi (Snow White and the Huntsman), Shazad Latif (Penny Dreadful) und Mary Chieffo als Klingonen T'Kuvma, Kol und L'Rell, sowie Michelle Yeoh als Captain der USS Shenzhou.

Star Trek: Discovery auf CBS und Netflix

Die Serie spielt rund zehn Jahre vor der Original-Serie Enterprise mit Captain James T. Kirk. Die erste Staffel umfasst 13 Episoden und ist in Deutschland auf Netflix abrufbar, zeitgleich zur US-Premiere auf CBS Access.