Pünktlich zum 1. April hat Publisher Sega das Spiel 8-Bit Bayonetta auf Steam veröffentlicht. Der Sidescroller wurde vor genau drei Jahren schon einmal als kleiner Scherz von Entwickler Platinum Games erdacht - nun ist er Realität.

Das Spiel überträgt die Welt von Bayonetta sowie seine Figuren in schicke Pixel-Art. Aus einer Gameplay-Sicht kann der eher belanglose Titel aber nur einige Minuten begeistern. Es gibt auch Steam-Achievements für 8-Bit Bayonetta.

Neue Ankündigung am 11. April?

In denen versteckt sich ein Geheimnis. Fasst man die beiden Bilder der Errungenschaften "In the Face" und "High Score" zusammen, wird eine URL sichtbar: sega.com/14111219. Wer die Seite besucht, entdeckt einen Countdown, der am 11. April um 12 Uhr deutscher Zeit ausläuft.

Was sich dahinter verbirgt, ist bisher nicht bekannt. Bei der Zahlenkombination in der URL handelt es sich um den Geburtstag von Protagonistin Bayonetta, den 19. Dezember 1411. Denkbar wären etwa ein Re-Release des Original-Spiels für PC oder ein neuer Serienteil.

Bild 1 von 108
« zurück | weiter »
Bayonetta 2
Bayonetta 2 auf der Wii U ist genauso abgedreht, wie der erste Teil auf Xbox 360 und PlayStation 3.