News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Battlefield 3 - Details zum Server-Update vom 8. November

Der Battlefield-3-Entwickler DICE hat für den 8. November ein neues Server-Update angekündigt. Es nimmt einige technische Verbesserungen vor und behebt einen Bug, mit dem Server-Admins unsterblich werden konnten.

Von Tony Strobach |

Datum: 07.11.2012 ; 17:22 Uhr


Battlefield 3 : Am 8. November erscheint ein neues Server-Update für Battlefield 3. Am 8. November erscheint ein neues Server-Update für Battlefield 3. Via Battlelog hat der Entwickler DICE ein neues Server-Update für Battlefield 3 am 8. November angekündigt.

Unter Anderem behebt es einen Bug, mit dem Server-Admins sich auf ihrem eigenen Server praktisch unverwundbar machen konnten. Außerdem wurde eine Mindestspielerzahl eingeführt. Um eine Partie auf einem Server zu beginnen, benötigt man jetzt mindestens vier Spieler. Laut DICE soll das verhindern, dass Spieler auf leere Server joinen und durch das Einnehmen von Flaggen oder sonstige Methoden ohne Widerstand Erfahrungspunkte abstauben.

Die kompletten Patch-Notes zu Battlefield 3:

  • Für Servermieter auf dem PC: die “rcon” Serverinfo liefert nun korrekt die IP und den Port zurück, egal ob die Warteschlange aktiviert ist oder nicht

  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, durch welchen auf Konsolenservern, die maximale Spieleranzahl falsch gezählt wurde

  • Es werden nun auf PC und Konsole mindestens vier Spieler benötigt um eine Runde zu starten. Die Spieler können sich immer noch frei bwegen, aber die Runde startet erst, wenn mindestens vier Spieler auf dem Server sind. Dies gilt für Konsole und PC. Mit dieser Maßnahme wollen wir es schwieriger machen, auf Ranked Servern zu boosten und so Statistiken und Punkte zu verfälschen.

  • “Hardcore/keine Minikarte” ist nun ein Preset, sowohl auf dem Server, als auch im Backend.

  • Konsolenspieler können nun korrekt nach solchen Server filtern.

  • Wir haben einen Fehler behoben, durch den ein Serveradmin auf seinem Server effektiv unsterblich sein konnte.

  • Es wurden eine Reihe von Verbesserungen für eine erhöhte Serverstabilität umgesetzt.

  • Unter Anderem: Server mit neun Karten in der Rotation stürzen nun nicht mehr beim Start der neunten Karte ab

  • Und: Server mit hohen Spielerzahlen und sehr hohen Tickets, bringen den Server nun am Rundenende nicht mehr durch den Report zum Absturz

Battlefield 3: Aftermath
Fahrzeuge schön und gut, aber am Ende des Tages entscheiden in Aftermath die Infanteristen den Ausgang der Schlacht.
Diesen Artikel:   Kommentieren (19) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Cholerix
Cholerix
#1 | 07. Nov 2012, 17:51
Nützt auch nix mehr.
rate (8)  |  rate (19)
Avatar Psykomanta
Psykomanta
#2 | 07. Nov 2012, 17:53
Wie blöd ist denn bitte die Mindestspielerzahl von 4 Leuten?!
Wenn ich neue Waffen, Fahrzeuge, Tastaturbelegungen oder Grafiksettings testen will, brauche ich nicht 63 Mitspieler, die mir Blei um die Ohren hauen. :D
rate (12)  |  rate (24)
Avatar badtaste21
badtaste21
#3 | 07. Nov 2012, 17:54
"Es werden nun auf PC und Konsole mindestens vier Spieler benötigt um eine Runde zu starten. Die Spieler können sich immer noch frei bwegen, aber die Runde startet erst, wenn mindestens vier Spieler auf dem Server sind. Dies gilt für Konsole und PC. Mit dieser Maßnahme wollen wir es schwieriger machen, auf Ranked Servern zu boosten und so Statistiken und Punkte zu verfälschen."

- Guter Punkt. Absolut besser als die Leute (die ja z.T. wirklich ahnungslos sind und nur iwas üben) dafür zu bannen oder zu resetten.

-----------------

"Wir haben einen Fehler behoben, durch den ein Serveradmin auf seinem Server effektiv unsterblich sein konnte."

- seit wann gab es diesen Fehler denn O.o ? ... ?!

-----------------

"Es wurden eine Reihe von Verbesserungen für eine erhöhte Serverstabilität umgesetzt."

- hört sich gut an, wenngleich man sowas nach über einem Jahr auch mal erwarten kann...

-----------------

"Und: Server mit hohen Spielerzahlen und sehr hohen Tickets, bringen den Server nun am Rundenende nicht mehr durch den Report zum Absturz"

- In diesem Zusammenhang wäre noch interessant gewesen ob dann auch die Kampfberichte zukünftig korrekt zugestellt werden. Das war nämlich bisher bei z.B. 5000 tickets Servern nicht der Fall.
rate (10)  |  rate (1)
Avatar badtaste21
badtaste21
#4 | 07. Nov 2012, 17:57
Zitat von Psykomanta:
Wie blöd ist denn bitte die Mindestspielerzahl von 4 Leuten?!
Wenn ich neue Waffen, Fahrzeuge, Tastaturbelegungen oder Grafiksettings testen will, brauche ich nicht 63 Mitspieler, die mir Blei um die Ohren hauen. :D


Dann solltest du ohnehin unranked server nutzen. Abgesehen davon schränkt DICE damit überwiegend das boosten ein. Ich finde diese Neuerung nicht ganz verkehrt.

Schade ist natürlich weiterhin das es keine "Testrange" gibt oder COOP Missionen in denen man ein paar Spielelemente lernen könnte (abgesehen von der Helimission).
rate (7)  |  rate (1)
Avatar DocMop
DocMop
#5 | 07. Nov 2012, 17:58
Zitat von Psykomanta:
Wie blöd ist denn bitte die Mindestspielerzahl von 4 Leuten?!
Wenn ich neue Waffen, Fahrzeuge, Tastaturbelegungen oder Grafiksettings testen will, brauche ich nicht 63 Mitspieler, die mir Blei um die Ohren hauen. :D

So wie sich das da oben liest, kannst du das doch.
rate (11)  |  rate (0)
Avatar Psykomanta
Psykomanta
#6 | 07. Nov 2012, 17:58
Zitat von badtaste21:


Dann solltest du ohnehin unranked server nutzen. Abgesehen davon schränkt DICE damit überwiegend das boosten ein. Ich finde diese Neuerung nicht ganz verkehrt.

Schade ist natürlich weiterhin das es keine "Testrange" gibt oder COOP Missionen in denen man ein paar Spielelemente lernen könnte (abgesehen von der Helimission).


Stimmt, das mit den unranked Servern hätte mir selber einfallen können. oO
rate (3)  |  rate (3)
Avatar RW-157
RW-157
#7 | 07. Nov 2012, 18:38
Klingt alles super aber wie wäre es wenn sie endlich den M16 Exploit beheben, der bewirkt, dass man mit der M16 keinen Präzisionsmalus durch Unterdrückung?
rate (0)  |  rate (3)
Avatar kruben
kruben
#8 | 07. Nov 2012, 19:17
Zitat von Psykomanta:
Wie blöd ist denn bitte die Mindestspielerzahl von 4 Leuten?!
Wenn ich neue Waffen, Fahrzeuge, Tastaturbelegungen oder Grafiksettings testen will, brauche ich nicht 63 Mitspieler, die mir Blei um die Ohren hauen. :D


du hast ja trotzdem die möglichkeit auf einen Server mit maximal 4 Spielern zu gehen. Zudem kann man auch auf server joinen, auf denen keiner ist und dich dann alleine auf dem Server bewegen. also laber nicht so viel müll.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar juggs
juggs
#9 | 07. Nov 2012, 19:20
>> Wir haben einen Fehler behoben, durch den ein Serveradmin auf seinem Server effektiv unsterblich sein konnte. <<

Jetzt kann ich mir endlich meine schlechten Stats erklären :D
rate (2)  |  rate (3)
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#10 | 07. Nov 2012, 19:56
"Laut DICE soll das verhindern, dass Spieler auf leere Server joinen und durch das Einnehmen von Flaggen oder sonstige Methoden ohne Widerstand Erfahrungspunkte abstauben."

Ha ha ha

Dann zockt man es eben mit mindestens 4 Spielern....

Dice, manchmal möchten Spieler auch nur mal etwas in Ruhe probieren oder üben

Egal, wichtig ist, verhindert habt ihr damit rein gar nix
Flagrun geht auch supi mit 20 oder mehr Usern :)
rate (2)  |  rate (3)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
11:36
11:32
11:15
10:58
10:57
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Action > Battlefield 3 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten