Ice Bucket Challenge : Xbox-Chef Phil Spencer hat die »Ice Bucket Challenge« angenommen und danach unter anderem Reggie Fils-Aime nominiert. Xbox-Chef Phil Spencer hat die »Ice Bucket Challenge« angenommen und danach unter anderem Reggie Fils-Aime nominiert.

Erst gestern hatten wir darüber berichtet, dass der Minecraft-Erfinder Markus »Notch« Persson die sogenannte »Ice Bucket Challenge« angenommen und sich mit Eiswasser überschüttet hat. Danach forderte er unter anderem den Xbox-Chef Phil Spencer heraus - dieser ließ sich nicht lange bitten.

In einem just veröffentlichten Video lässt sich Phil Spencer ebenfalls mit eiskalten Wasser übergießen. Kaum hatte er sich von dem ersten Kälteschock erholt, gab er die Herausforderung an drei Branchengrößen weiter. Er nominierte Shuhei Yoshida von Sony World Wide Studios, Reggie Fils-Aime, den Präsident von Nintendo of America sowie Gabe Newell von dem Entwicklerstudio Valve. Diese Männer haben jetzt 24 Stunden Zeit, um diese Herausforderung anzunehmen oder wahlweise an eine ALS-Stiftung zu spenden. Wir sind auf die Reaktionen der Nominierten gespannt.

Bei Ice Bucket Challenge handelt es sich um eine virale Kampagne zur Bekämpfung der Nervenerkrankung ALS, auch als Lou-Gehrig-Syndrom bekannt. Zahlreiche Promis haben bereits mitgemacht und fordern immer neue Teilnehmer herau. Ein Video von der »Ice Bucket Challenge« mit Phil Spencer finden Sie unterhalb dieser Meldung.