Der Juli 2015 war ein trauriger Monat für die Videospielbranche: Mit Satoru Iwata verstarb am 11. Juli 2015 nicht nur der Präsident des Videospielunternehmens Nintendo, sondern auch eine prägende Persönlichkeit der gesamten Industrie. Mehr als 4.000 Menschen erwiesen dem Branchen-Pionier damals die letzte Ehre. Außerdem wurde seinem Leben eine ausführliche Dokumentation gewidmet.

Mehr zum Thema: Der Mann, der die Spieler bewegte

Im Rahmen der Game Developers Conference 2016 in San Francisco wurde Iwata nun ein weiteres Mal posthum geehrt: Ein etwa drei Minuten langes, animiertes und äußerst rührendes Video zollt dem verstorbenen Nintendo-Chef Tribut. Gespickt ist das Werk mit kurzen Andeutungen der Verdienste Iwatas für die Games-Industrie. Es endet mit einem Zitat aus einer Rede, die der damalige Nintendo-Chef auf der GDC 2005 hielt:

...in meinem Herzen bin ich ein Gamer.

Das Video wurde vom Braid-Grafiker David Hellman gezeichnet. Neben ihm waren auch Raber Umphenour (Produzent), Shawne Benson (Grafik-Künstlerin) und Chris Kohler (Journalist) an der Produktion beteiligt.