Pokémon GO : Wir erklären, wie die Kämpfe in Pokémon GO funktionieren. Wir erklären, wie die Kämpfe in Pokémon GO funktionieren.

In Pokémon GO steht das Fangen und Züchten von Pokémon im Vordergrund, wer jedoch der beste Trainer der Welt werden möchte, kommt um die Arenen (auch Gyms genannt) nicht herum. Die sind überall in der Spielwelt verstreut und können ab Stufe 5 betreten werden.

In Arenen können wir unsere Pokémon trainieren und gegen die Monster anderer Spieler kämpfen. Wir erklären im Detail, wie die Kämpfe und Arenen funktionieren.

Anleitung: Alles, was Sie zum Start von Pokémon GO wissen müssen

Zuerst: Zugang zu einer Arena verschaffen

Sobald wir das nötige Level (Stufe 5) erreicht haben, müssen wir uns zwischen Team Rot, Team Blau oder Team Gelb entscheiden. Anschließend können wir die Arenen, die genauso wie Pokéstops überall an fixen Stellen in der Welt platziert sind, betreten.

Klicken wir auf eine Arena, sehen wir deren Stufe, die Anzahl der Prestige-Punkte und alle Trainer sowie deren Pokémon, die diese Arena gerade verteidigen.

Pokémon GO : Wenn wir die Prestige-Punkte einer »feindlichen« Arena auf 0 senken (links), wird sie neutral (rechts) und wir können sie einnehmen. Wenn wir die Prestige-Punkte einer »feindlichen« Arena auf 0 senken (links), wird sie neutral (rechts) und wir können sie einnehmen.

Eine Arena übernehmen und kontrollieren

Der einfachste Weg, eine Arena zu kontrollieren, ist eine noch leere (weiße) Arena als erster zu besetzen. Sollte ein Gym bereits von einem Gegnerteam kontrolliert werden, müssen wir erst gegen alle (!) Trainer und deren Pokémon kämpfen. Bei jedem Sieg senken wir die Prestige-Punkte der entsprechenden Arena. Sinken die Prestige-Punkte auf den Wert 0, können wir das Gym übernehmen.

Achtung: Je höher das Level einer Arena, desto mehr Prestige-Punkte kann diese besitzen. Mehr zum Thema Prestige-Punkte und Level beschreiben wir weiter unten.

Gemeinsam kämpfen - so geht's

Häufig werden Arenen von sehr hochstufigen Charakteren beziehungsweise sehr starken Pokémon dominiert, gegen die man alleine kaum eine Chance hat. Daher ist es sinnvoll und meistens auch notwendig, sich mit anderen Spielern des gleichen Teams zusammenzuschließen und gemeinsam gegen die Gegner-Trainer zu kämpfen.

Mehr: Liste aller Pokémon und wie man sie entwickelt

Um gemeinsam zur gleichen Zeit in einer Arena gegen ein anderes Team zu kämpfen, müssen sich alle Spieler in der Nähe der Arena befinden und zur gleichen Zeit auf den Kampf-Button drücken. Sind wir also mit einem Kumpel unterwegs, reicht ein Klick auf »Kampf« und schon können wir beide zusammen gegen den Trainer-Leiter der Arena antreten. Das steigert unsere Siegeschance natürlich enorm.

Pokémon in einer Arena trainieren

Sollte eine Arena bereits von unserem Team besetzt worden sein, können wir eigene Pokémon in dieser Arena trainieren. Dabei treten wir gegen die aktuellen Arena-Leiter unseres Teams an.

Das Training ist sinnvoll, um das entsprechende Trainings-Abzeichen (Medaille) zu bekommen. Außerdem erhalten wir etwas Erfahrungspunkte. Einen weiteren Nutzen hat das Training allerdings nicht - trainierte Pokémon werden also nicht stärker und lernen auch keine neuen Attacken.

Nachdem ich mich eingeloggt habe, begrüßt mich Professor Willow. Er führt mich durch ein kurzes Tutorial, zu dem auch die Charaktererstellung gehört. Zu Beginn backe ich mir nämlich meinen Helden. Die Individualisierungsmöglichkeiten sind jedoch kaum der Rede wert - ein paar mickrige Klamotten, Rucksäcke und Mützen, das war's. Ich darf nicht mal die Frisur festlegen, sondern nur aus einer Handvoll Haar- und Augenfarben wählen. Aber sei's drum, ich bin zufrieden mit dem Look meines Avatars und starte das Spiel.

Kämpfe: So laufen die Scharmützel ab

Haben wir eine Arena betreten und unsere Pokémon für den Kampf ausgewählt, reicht ein Klick auf den Kampf-Button unten rechts auf dem Bildschirm, um gegen den ersten Arena-Leiter anzutreten.

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten:

  • Angreifen: auf den Bildschirm tippen

  • Spezialattacke ausführen: bei voll geladener Spezialleiste auf den Bildschirm tippen und gedrückt halten

  • Ausweichen: auf dem Bildschirm in eine Richtung wischen

Je schneller wir tippen, desto schneller greifen wir auch an. Deswegen arten die Kämpfe häufig in Hektik aus. Dabei ist das korrekte Ausweichen der Schlüssel zum Sieg: Immer dann, wenn sich der Rand des Bildschirms leicht gelb färbt, sollte man ausweichen. Hat man alles richtig gemacht und hat das Timing gestimmt, wird ein Text eingeblendet, das man erfolgreich einem Gegnerangriff ausgewichen ist.

Jedes Pokémon verfügt außerdem über eine Spezialfähigkeit, die sich durch die Benutzung von Power-Ups verbessern lässt. Sobald die Spezialanzeige unseres Pokémon voll aufgeladen ist, können wir die Attacke einsetzen.

Dennoch: Meistens gewinnt derjenige mit dem stärkeren Pokémon - also dem Monster mit dem höchsten WP-Wert. Daher empfehlen wir, sich mit anderen zusammenzuschließen und gemeinsam gegen andere Trainer zu kämpfen.

Prestige-Punkte und Arena-Level

Jede Arena besitzt eine gewisse Anzahl an Prestige-Punkten. Gelingt es einem Team, diese bis zum Maximum zu steigern, erhöht sich das Level der Arena. Je höher wiederum die Stufe einer Arena, desto mehr Plätze für Arena-Leiter gibt es.

Arenen mit höherer Stufe benötigen allerdings auch mehr Prestige-Punkte, um im Level zu steigen (siehe Tabelle). Die Stufe einer Arena sehen wir im Detail-Bildschirm. Man kann aber auch auf der Umgebungs-Karte erkennen, wie viele Stufen eine Arena bereits hat.

Nötige Prestige-Punkte für Stufenaufstieg

Arena-Level

2.000

1

4.000

2

8.000

3

12.000

4

Pokémon GO : Oben sehen wir die Stufe der Arena (= Anzahl Arenaleiter-Plätze), darunter die nötigen Prestige-Punkte für einen Aufstieg. Oben sehen wir die Stufe der Arena (= Anzahl Arenaleiter-Plätze), darunter die nötigen Prestige-Punkte für einen Aufstieg.