Curiosity : Peter Molyneux verspricht Besserung der Serverstabilität bei Curiosity. Peter Molyneux verspricht Besserung der Serverstabilität bei Curiosity. Seit vergangener Woche ist das Social-App-Spiel Curiosity von 22Cans für Android und iOS erhältlich. Allerdings machen die Server des Spiels Probleme. Spieler berichten davon, dass sie erspielte Münzen verlieren oder die Server gar nicht erreichen können. Um die Stabilität zu verbessern, bittet der Entwickler jetzt um Spenden.

Auf der offiziellen Website heißt es: »Wir sind ein kleines Independent Entwicklerteam und aufgrund von erhöhter Nachfrage bieten wir netten Leuten an, für uns zu spenden, damit wir Curiosity zur bestmöglichen Erfahrung für alle machen können. Egal, wie groß oder klein die Spende ist; sie wird uns auf jeden fall helfen.« Gespendet werden kann über PayPal.

Auf YouTube erklärt 22Cans, warum es zu den großen Problemen mit der Verbindung und den Coins kommt. Demnach war es die schlichte Masse an Menschen, die die Server überlastet haben.