Microsoft : Age of Empires Online: Casual-Strategie bei Microsoft? Age of Empires Online: Casual-Strategie bei Microsoft? Der Hard- und Softwarekonzern Microsoft versichert, dass er sich weiter auch als Spielehersteller für die »eingefleischten« Spieler interessiert. Das kürzlich angekündigte Age of Empires Online erweckt den Eindruck, dass man sich vermehrt dem Markt für Casual- und Onlinespiele widmet.

Dave Luehmann, General Manager der Microsoft Game Studios, sagte jetzt in einem Interview, dass sein Studio auch einige Projekte für »Hardcore-Spieler« in der Arbeit habe. Die würden den PC als Plattform wieder ausreizen, denn auch die Fans vom Aufrüsten ihres Rechners haben in den letzten Jahren kaum Grund gehabt, in neue Hardware zu investieren.
»Wir sprechen noch nicht über spezifische Titel, aber da sind einige Spiele in Entwicklung, die bislang noch niemand gesehen hat«, so Luehmann. »Es wird mehr Produkte in den nächsten 24 Monaten geben« als auf der gamescom angekündigt.

Microsoft : Allerdings gibt Luehmann zu, dass man den Markt für PC-Spiele grundsätzlich überdenken müsste. »Ein 50-Dollar-Produkt, zwei Jahre später wieder ein 50-Dollar-Produkt und vielleicht ein Addon? Ich glaube, dass muss sich ändern. Dieses Geschäft war erfolgreich und kann es auch immer noch sein. (…) Es gibt aber inzwischen auch Micro-und Macro-Transactions: Wir werden rumexperimentieren.«