Alice: Madness Returns - PC

Action-Adventure  |  Release: 16. Juni 2011  |   Publisher: Electronic Arts

Alice 3: Otherlands - American McGee über Details und Technik

American McGee sprach jetzt in einem Interview über das Action-Adventure Alice 3: Otherlands. Dabei ging es unter anderem um den Inhalt und die Technik des Spiels. Noch ist die Entwicklung aber nicht in trockenen Tüchern.

Von Andre Linken |

Datum: 29.05.2013 ; 13:49 Uhr


Alice 3: Otherlands : American McGee spricht über Alice 3: Otherlands. American McGee spricht über Alice 3: Otherlands. In den vergangenen Wochen und Monaten deutete der Game-Designer American McGeen bereits mehrfach an, dass er gerne an einer weiteren Episode der Alice-Serie arbeiten würde. Diese soll den Namen Alice 3: Otherlands tragen. Doch bisher ist noch nicht mal geklärt, ob und wann die Arbeiten an diesem Projekt - abgesehen von einigen Skizzen - richtig beginnen werden. Immerhin gibt es jetzt einige Details zum Spiel.

Wie McGee in einem Interview mit dem Magazin VG247 erklärte, soll Alice 3: Otherlands direkt an die Geschehnisse aus dem Vorgänger anknüpfen.

»Das Grundkonzept sieht so aus, dass sie mit der Mission des ersten Spiels den psychologischen und im zweiten Spiel den physischen Bereich gemeistert hat. Alice hat somit jetzt das Niveau der Superkräfte erreicht. Mit diesen soll sie in die Otherlands in den Gedanken von anderen Leuten reisen. (...)

Das dritte Spiel würde sich nicht darum drehen, dass Alice versucht, sich selbst zu retten. Das passiert ja eigentlich schon. Es würde sich darum drehen, dass Alice versucht, London zu retten, die Leute um sie herum. Unsere Vision ist es, dass sie in die Gedanken anderer Leute reist, um dort Missionen zu bestehen.«

Technisch soll Alice 3: Otherlands auf der Unity-3D-Engine basieren, ohne dass McGee diesbezüglich weitere Details bekanntgab. Er betonte zudem, dass er und sein Team von Spicy Horse sich immer noch in Verhandlungen über die Entwicklung des Spiels befinden würden. Eine Entscheidung sei bisher noch nicht gefallen.

Alice: Madness Returns
Diesen Artikel:   Kommentieren (11) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Mp7777crew
Mp7777crew
#1 | 29. Mai 2013, 14:03
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Pu244
Pu244
#2 | 29. Mai 2013, 14:27
Zitat von Mp7777crew:
Klasse Spiel, das wird auf der Xbox One bestimmt ordentlich rocken!


Wie üblich wird es wohl auf dem PC am besten aussehen.
rate (18)  |  rate (0)
Avatar teufler80
teufler80
#3 | 29. Mai 2013, 14:52
Zitat von Mp7777crew:
Klasse Spiel, das wird auf der Xbox One bestimmt ordentlich rocken!


Konsumzombie, keine weiteren Fragen

Naja ich freu mich drauf, die ersten 2 Teile waren gut und haben Spass gemacht.
Und ich spiele es lieber aufem PC ohne Stasi :)
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Darth Demon
Darth Demon
#4 | 29. Mai 2013, 14:53
Zitat von Pu244:


Wie üblich wird es wohl auf dem PC am besten aussehen.


Reagier nicht auf den Troll. Aber nur der Mp7777crew, nicht der MP777crew.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar mike81
mike81
#5 | 29. Mai 2013, 15:48
Solange es so herrlich abgedreht bleibt wie Teil 1 und 2 bin ich dabei :) Ledidglich die PhysX-Performance war ne Katastrophe...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Break_Down
Break_Down
#6 | 29. Mai 2013, 17:51
Klar ist es Schwachsinn was "Mp7777crew" schreibt aber diesen Kommentar (wie viele andere auch) zu sperren ist reine Willkür.
Prinzipiell ist es nichts als eigene Meinung und wenn Konsolen-Kommentare nicht gewünscht sind, sollte man auch keine News bringen.

Mag sein das es nur ein Troll Versuch ist aber manche beleidigen sich und alles andere in den Kommentaren, da wird nichts getan aber bei diesem Kommentar?
... Naja...Über die Sinnhaftigkeit des Kommentares lässt sich ja streiten aber das könnte man bei jeder 2 machen und so lange keine offensichtlichen Beleidigungen, pornografische oder ähnliche Inhalte vorkommen sollte man keine Kommentare sperren.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar KingConker
KingConker
#7 | 29. Mai 2013, 18:16
"Unsere Vision ist es, dass sie in die Gedanken anderer Leute reist, um dort Missionen zu bestehen"

also ein psychonauts im alice art style ;)

wenn sie es schaffen den ideenreichtum und die abwechslung eines psychonauts in alice zu verpacken dann solls mir recht sein ;)

ich hatte aber auch schon mit den 2 vorgängern meinen spaß :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Fratricid3
Fratricid3
#8 | 29. Mai 2013, 20:37
Der letzte Teil war nicht schlecht, auch wenn die Physik etwas übertrieben war, niemand braucht Pfefferkörner die eine Kante hinunter rutschen :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar UrielVentris
UrielVentris
#9 | 29. Mai 2013, 21:27
Der Reiz der Spiele war doch in die bekannte Welt von Alice's Tagträumen mit all den Charakteren wie dem Verrückten Hutmacher oder diesem Hasen mit der Taschenuhr einzutauchen und sie in einer wesentlich dunkleren Variante zu erleben, was will ich da in den Köpfen von irgendwelchen Londonern ? Die kurzen Abschnitte in London in Teil 2 waren ziemlich cool, da ihr Realismus im Kontrast mit den verrückten Levels in Alice's Psyche standen, aber jetzt soll sie plötzlich im realen Leben Superkräfte bekommen und damit London retten ? Ziemlich albern.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Vigilluminatus
Vigilluminatus
#10 | 29. Mai 2013, 22:19
Im zweiten Teil wurde Alice' eigener Kopf gehörig beeinflusst (wenn auch mit Realwelt-Psychologie). Ich finde es zwar leicht abwegig, dass sie im realen London plötzlich in die Köpfe anderer reinschauen kann, aber es IST letztlich Fantasy. Vielleicht ist sie ja einfach PSI-begabt und kann ihren Geist nicht nur in ihr eigenes Wunderland, sondern auch in andere projizieren. Die Erklärung wäre so gut wie jede andere.

Ist mir aber erst mal egal - die beiden Vorgänger haben grandiose düster-erwachsene Geschichten erzählt, wenn dieses Spiel da halbwegs anknüpfen kann, wäre mir das einen Kickstarter-Beitrag wert. Momentan wäre meine einzige Sorge, dass Alice' persönliches Leid verlorengeht, wenn sich das Spiel nur auf andere Wunderländer konzentriert.
rate (0)  |  rate (0)
1

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
8,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
7,36 €
Versand s.Shop
Alice: Madness Returns ab 7,36 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Sonntag, 23.11.2014
16:45
16:12
15:41
15:04
14:40
14:36
13:43
13:17
12:18
10:31
Samstag, 22.11.2014
18:44
17:39
17:06
15:40
14:34
13:44
13:37
13:17
12:55
11:50
»  Alle News

Details zu Alice: Madness Returns

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 16. Juni 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Spicy Horse
Webseite: http://www.ea.com/alice
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 485 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 78 von 1438 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 4 Einträge
Spielesammlung: 126 User   hinzufügen
Wunschliste: 20 User   hinzufügen
Alice 2 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 5,99 €  Alice 2 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 5,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten