Wie das Entwicklerteam von DayZ über den Twitter-Account der Zombie-Mod meldet, konnte der Hauptserver der ARMA 2 -Mod erfolgreich migriert werden und läuft jetzt wieder stabil. Die Wartungsarbeiten waren notwendig geworden, nachdem gestern Nachmittag ein massiver Denial-of-Service-Angriff das System durch eine Überzahl von Anfragen zum Zusammenbruch gebracht hatte.

Ob das System nun wirklich wieder stabil - für DayZ-Verhältnisse - läuft, wird sich wohl erst in den nächsten Stunden zeigen. Auch gestern gab es bereits kurzzeitig Entwarnung bevor ein neuer Angriff wieder zum Ausfall führte.

Wer in den nächsten Stunden immer noch kein Glück hat, auf die Server der Mod zu kommen, kann sich mit unserem Einsteiger-Guide zu DayZ zumindest auf sein nächstes Abenteuer in der Zombie-Welt vorbereiten.

DayZ - WIP-Screenshots der Standalone-Version