ARMA 3 - PC

Taktik-Shooter  |  Release: 12. September 2013  |   Publisher: Peter Games
Seite 1 2 3 4 5 6   Fazit

ARMA 3 in der Vorschau

Alpha-Protokoll

Wir haben die Alpha-Version von ARMA 3 gespielt und auch wenn der Umfang klein ausfällt, können wir bereits ein erstes Fazit ziehen: ARMA 3 ist durch und durch ARMA. Serienkenner wissen, was das heißt.

Von Christian Fritz Schneider |

Datum: 05.03.2013


Zum Thema » ARMA 3 - Interview (2013) Mit den Spielern zum besseren ARMA 3 » ARMA 3 - Vorschau (2012) Alpha und die Fragezeichen » ARMA 3 - Gameplay (2012) Demo-Walkthroughs » ARMA 3 - Interview (2012) Technik, Gameplay, Multiplayer Ja, die KI ist etwas schlauer. Ja, das Waffenhandling etwas näher am Shooter-Standard. Und ja, viele kleine Verbesserungen machen ARMA 3 zur besser spielbaren Militär-Simulation. Soweit die guten Nachrichten.

Jetzt die schlechten: Die KI schwankt immer noch zwischen übermenschlich zielsicher und maßlos überfordert. Die Steuerung ist immer noch unnötig kompliziert. Und die Rückmeldungen (Anzeigen, Funksprüche usw.) aus der simulierten Spielwelt wirken noch immer so, als ob der Entwickler Bohemia Interactive nicht wahr haben will, dass auch ARMA 3 eben nur eine Simulation ist, die auf einem Bildschirm stattfindet - und da braucht es ein paar Hilfestellungen, um fehlende Sinneseindrücke auszugleichen.

Alpha-Zugang
Zum Release von ARMA 2 warfen die Fans Bohemia noch vor, der Entwickler hätte ein Spiel im Alpha-Zustand veröffentlicht und als vermeintlich fertige Version in den Handel gestellt. Doch inzwischen hat Minecraft den kostenpflichtigen Alpha- und Beta-Zugang salonfähig gemacht hat, und nun verkauft Bohemia sein nächstes Spiel tatsächlich als Alpha-Version über Steam - allerdings zum vergünstigten Preis. Wer jetzt schon zuschlägt, bekommt automatisch Zugang zur Beta und später zur Vollversion, die nach aktueller Planung im dritten Quartal 2013 erscheinen soll.

Bild 1 von 234
« zurück | weiter »
ARMA 3 - Bilder aus dem Gratis-DLC »Zeus«

Für ein abschließendes Urteil ist es derweil aber noch viel zu früh, die Alpha von ARMA 3 liefert nur die rund 20 Quadratkilometer große Startinsel Stratis, vier Fahrzeuge (in unterschiedlichen Varianten), zwei Hubschrauber und zwei Boote mit. Deshalb soll dieser Artikel als Bestandsaufnahme dienen. Wir werden das Spiel über die kommenden Monate weiter begleiten und auch aus der Beta berichten. Bei den Alpha-Inhalten handelt es sich übrigens nicht um die Missionen, die bereits auf der gamescom 2012 oder bei unserem letztjährigen Entwickler-Besuch gezeigt wurden.

Das Start-Paket

Als eine der ersten Redaktionen weltweit hatte GameStar die Gelegenheit, bereits vor dem offiziellen Start der Alpha von ARMA 3 am 5. März diese Test-Version zu spielen. Die Alpha umfasst vier Showcase-Missionen, die einzelne Aspekte der Vollversion in ihrem jetzigen Zustand zeigen.

ARMA 3 : Showcase 1 zeigt uns einen beispielhaften Infanterie-Kampf.

Showcase #1
Showcase 1 zeigt uns einen beispielhaften Infanterie-Kampf.

Außerdem gibt es zwei Koop-Einsätze, die wir mangels Mitspieler noch nicht adäquat spielen konnten. Man kann diese Einsätze zwar auch nur mit der KI spielen, doch deren Schwächen haben uns den Spielspaß schnell verdorben. Hier sind menschliche Spieler mit guter Koordination gefragt. Mod-Support und Editor sind ebenfalls in der Alpha enthalten.

Diesen Artikel:   Kommentieren (121) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 12 weiter »
Avatar Mono975
Mono975
#1 | 05. Mrz 2013, 18:49
Solange das Endprodukt, wie auch ARMA 2, als direktes Gegenstück zu sogenannten "Modern Military FPS" steht, verbleibe ich gerne optimistisch.
rate (41)  |  rate (7)
Avatar musixx
musixx
#2 | 05. Mrz 2013, 18:52
Also ich komm nicht mehr von der Alpha weg, es ist einfach ArmA und wie immer ein wenig verbessert. Zudem wird die Mod-Community wieder genauso unterstützt, es wird so episch! Die ersten Imports aus Arma 2 gibt es ja schon, mal sehen was die da alles fabrizieren werden.
rate (22)  |  rate (6)
Avatar Datenkönig
Datenkönig
#3 | 05. Mrz 2013, 18:54
Bitte ?? 23€ für ne völlig verbuggte Alpha die andere Hersteller umsonst rausgeben ? Wird das dann wenigstens auf die Vollversion angerechnet ??
rate (9)  |  rate (124)
Avatar dongpal
dongpal
#4 | 05. Mrz 2013, 18:57
Zitat von Datenkönig:
Bitte ?? 23€ für ne völlig verbuggte Alpha die andere Hersteller umsonst rausgeben ? Wird das dann wenigstens auf die Vollversion angerechnet ??


junge lern lesen, da stehts doch ,alpha + beta + vollversion
rate (81)  |  rate (5)
Avatar musixx
musixx
#5 | 05. Mrz 2013, 18:59
Zitat von Datenkönig:
Bitte ?? 23€ für ne völlig verbuggte Alpha die andere Hersteller umsonst rausgeben ? Wird das dann wenigstens auf die Vollversion angerechnet ??


Du bekommst alles, also ein Vollpreistitel für lächerliche 23€.
rate (65)  |  rate (6)
Avatar The-Nazgul
The-Nazgul
#6 | 05. Mrz 2013, 18:59
Arma 3 - klasse Schritt, dass es als Alpha zu einem niedrigen Preis released wurde, habe noch nicht soviel spielen können, aber fühlt sich gut wie immer an!
rate (18)  |  rate (2)
Avatar Str4ng3r
Str4ng3r
#7 | 05. Mrz 2013, 19:03
Ich hätte mir das Spiel noch etwas mehr in der heutigen Zeit gewünscht. Aber sonst sieht es ganz gut aus. (hab es bis jetzt noch nicht selbst gespielt)
rate (4)  |  rate (3)
Avatar ShadowBSE
ShadowBSE
#8 | 05. Mrz 2013, 19:16
Also ich kann euer gehate ganz und garnicht verstehen. Außerdem scheint ihr auch nach völlig falschen Kriterien zu bewerten und alles an CoD oder anderen dämlichen Shootern zu messen.

Aspekte wie z.B. die Performance werden sogar komplett verschwiegen, obwohl die Alpha (!) hier schon abartig gut ist, sowas hätte ich nie erwartet... Fast alles auf Ultra High, 4x AA, 1920x1200 und das Game ist flüssig und das mit einer schon recht alten Maschine (i5 2500K, GTX 570). Zudem scheint es kein Texture Popping zu geben und generell ist sie Grafik bald besser als Crysis & Co.

Hauptaspekt ist und bleibt aber das Gameplay. Hier haben sie es geschafft das Ganze noch besser zu gestalten, als in ArmA 2. Neben Project Reality und ArmA2 ist es also der einzige aktuelle FPS der überhaupt spielbar ist.

Defintiv Game des Jahres, hat mindestens eine 90+ Wertung verdient und das schon im aktuellen Zustand.



PS:

"Wer sich Hoffnungen macht, dass ARMA 3 auch in Sachen KI, Spielbarkeit und Interface-Design in der Gegenwart ankommt, wird wohl enttäuscht werden."

Mit Abstand der dümmste Kommentar den ich je gelesen habe.

1. Ist und war ArmA schon immer ein Multiplayer-Game. Die KI interessiert deshalb eigentlich überhaupt nicht. Abgesehen davon, dürfte es so ziemlich die schlaueste KI sein die es zur Zeit gibt, da sie nicht gescripted ist, sondern komplett eigenständig agiert.

2. Wie oben bereits erwähnt, ist es einer der wenigen FPS die überhaupt spielbar sind (neben ArmA2 und Project Reality). Alle anderen Shooter sind eigentlich nicht zu gebrauchen, da sie meist komplett unrealistisch sind und das Gameplay nur aus hirnlosem und taktisch anspruchslosem rumgerenne bzw. gehüpfe und bratzen besteht.

3. ArmA 3 ist eine der wenigen Games mit einem guten Interface, d.h. keine Minimap oder ähnlicher Dreck. Dieser Punkt ist also wieder komplett unverständlich und fußt wie alle anderen Wertungen bzgl. des Games anscheinend auf der Annahme, dass Scheiße ala CoD gut sei.
rate (55)  |  rate (29)
Avatar Batou 78
Batou 78
#9 | 05. Mrz 2013, 19:16
Die Alpha funktioniert meiner Meinung nach jetzt schon besser als die "fertigen" Releases der Vorgänger. Christian Schneider darf hier auch keine Wunder erwarten was die Verbesserungen von ARMA 3 betrifft. Bohemia hat eigentlich immer betont, das alle Aspekte eher Evolution als Revolution sind.

Die KI hat mir auf engem Raum schon deutlich besser gefallen, das war immer einer ihrer anfälligsten Bereiche in ARMA 2. Natürlich verhält sie sich noch nicht annähernd menschlich, aber das wäre ja auch eine echte Revolution.

Zur Bedienung, man muß sich halt reinfuchsen. Wie gehabt.

Aber ich finde die neuen Animationen bringen schon bedeutend mehr Sexappeal mit als noch bei den früheren Teilen. Endlich fühlt sich die Spielfigur nicht mehr so grobmotorisch an. Fand ich auf Anhieb Klasse! Über die Performance kann ich auch nicht meckern.

Für Fans der Serie eine klare Empfehlung, wenn sie das Zukunftsszenario nicht gerade komplett ablehnen.
rate (16)  |  rate (3)
Avatar Feradon
Feradon
#10 | 05. Mrz 2013, 19:17
Lieber Herr Schneider,

das hier ist schonmal eine gute Übersicht über alle Features von Arma 3 und mir gefällt auch Ihr Fazit, allerdings hätte ich zwei kleine Anmerkungen:

-Gebäude sind bereits jetzt zerstörbar (getestet im Editor mit reichlich Sprengstoff/Little Bird ;))

-Man konnte bereits bei Vanilla Arma 2 zwischen unterschiedlichen Visiereinstellungen wechseln (bspw. ACOG zu Red Dot), die Taste dafür war NUM Geteilt.

Für mich ist es bisher eine klare Verbesserung gegenüber Arma 2, ich freue mich sehr auf weitere Inhalte zum ausprobieren und finde es super wie genial bereits die Alpha(!) läuft.
Ich hoffe auf baldiges erscheinen von ACE und Insurgency/Patrol Ops. :D

Achja, großartige Entscheidung übrigens mit Odium zusammenzuarbeiten.
Hoffentlich liest man aufgrund dessen weniger oft etwas von einer "verschlossenen Arma-Elite". ;)
rate (10)  |  rate (1)

Borderlands The Pre-Sequel - Season Pass
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
StarCraft II: Heart of the Swarm (Add - On) - [PC/Mac]
16,73 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu ARMA 3

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Taktik-Shooter
Release D: 12. September 2013
Publisher: Peter Games
Entwickler: Bohemia Interactive
Webseite: www.arma3.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 59 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 1 von 137 in: PC-Spiele | Action | Taktik-Shooter
 
Lesertests: 6 Einträge
Spielesammlung: 148 User   hinzufügen
Wunschliste: 85 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
ARMA 3 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 39,90 €  ARMA 3 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 39,90 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten