Armored Warfare : Obsidian Entertainment hat die erste Early-Access-Phase für Armored Warfare gestartet. Obsidian Entertainment hat die erste Early-Access-Phase für Armored Warfare gestartet.

Das Team von Obsidian Entertainment hat Wort gehalten und jetzt die erste Early-Access-Phase für sein Free2Play-Panzerspiel Armored Warfare gestartet.

Diese Phase läuft zwar nur bis zum 3. Juni 2015, allerdings sollen schon bald weitere Testläufe folgen. In der aktuellen Phase stehen 36 verschiedene Fahrzeuge aus verschiedenen Ländern zur Verfügung. Dazu zählen beispielsweise Jagdpanzer, Panzerhaubitzen sowie Kampfwagen. Die Gefechte werden auf vier PvP-Karten (Kalter Schlag, Hafen Sturm, Stiller Fluss und Geisterfelder) ausgetragen, wobei es mehrere Achievements zu verdienen gibt.

Mehr: Die ersten Gameplay-Eindrücke ausd der Early-Access-Version von Armored Warfare

Obsidian Entertainment hat zudem die offiziellen Systemanforderungen für die Early-Access-Version von Armored Warfare bekannt gegeben. Allerdings stellt das Team klar, dass diese höchstwahrscheinlich nicht mit den finalen Hardwarevoraussetzungen übereinstimmen werden.

  • Windows 7/Windows 8 (64bit)

  • Intel Core i5-4440 CPU mi 3,10 GHz oder gleichwertig

  • 4 GByte Arbeitsspeicher

  • GeForce GTX 275 oder gleichwertig

Außerdem finden Sie auf GameStar.de ab sofort einen neuen Trailer von Armored Warfare, der Ihnen die Early-Access-Version anhand zahlreicher Gameplay-Szenen etwas genauer vorstellt.

Armored Warfare - Global Operations