Armored Warfare : In der nächsten Early-Access-Phase von Armored Warfare gibt es neue Panzer wie den T-72A. In der nächsten Early-Access-Phase von Armored Warfare gibt es neue Panzer wie den T-72A.

Die vierte Early-Access-Phase für Armored Warfare geht vom 13. bis zum 30. August 2015. Neben neuen Panzern gibt es auch viele Änderungen am Gameplay.

Zu den Änderungen der nächsten Early-Access-Phase von Armored Warfare gehören nicht nur neue Fahrzeuge. Auch gibt es jetzt eine Deutsche, Französische und Polnische Übersetzung.

Zu den Gameplayänderungen gehören unter anderem das Nachrüst-System. Jedes Fahrzeug hat jetzt Nachrüstslots. Manche sind sofort verfügbar, andere schalten Spieler erst über den Upgrade-Baum frei. Die Spieler können verschiedene Upgrades in die Slots tun, um zum Beispiel die Feuerkraft oder Präzision ihres Panzers zu verbessern.

Lesenswert: Unsere Preview zu Armored Warfare

Neben einer Reihe von Optimierungen, Balancingänderungen und Bugfixes wurde auch die Spielökonomie überarbeitet. Weiter hat der Entwickler die Belohnungen der PvE-Missionen verbessert. Passend dazu gibt es zwei neue Karten für den Koop-Modus. Eine komplette Liste aller Änderungen gibt es im offiziellen Blogeintrag zur nächsten Testphase.

Armored Warfare - Global Operations