Armored Warfare : In Armored Warfare können Spieler seit neuestem den Echtgeldshop benutzen. In Armored Warfare können Spieler seit neuestem den Echtgeldshop benutzen.

Vor kurzem hat Obsidian die fünfte Early-Access-Phase von Armored Warfare gestartet. Mit der Phase bekommen Käufer eines Gründerpakets besondere Fahrzeuge. Auch haben Spieler jetzt die Möglichkeit Gold zu kaufen.

Wie für alle Free2Play-Spiele üblich, wird auch Armored Warfare einen Ingameshop haben. Die Echtgeldwährung heißt hier Gold. Die können Spieler seit dem Start der fünften Early-Access-Phase kaufen. Mit Gold können die Spieler zum Beispiel Premiumzeit kaufen. Wenn die aktiv ist, dann gibt es nach jeder Schlacht mehr Ansehen und Kreditpunkte. Wer ein Gründerpaket gekauft hat bekommt etwas Gold und ein spezielles Fahrzeug.

Auch Premiumfahrzeuge kosten Gold. Der mit so einem kämpft, der bekommt nach der Schlacht 50% mehr Kreditpunkte. Aktuell können die Spieler den T92, den LAV-150 90, den Abbot, den AMX-10P PAC 90, den Zhalo-S, den VFM-5 und den MBT-70 kaufen.

Alle Goldtransaktionen werden mit dem Beginn der offenen Betaphase erstattet.

Lesenswert: Unsere Vorschau zu Armored Warfare

Armored Warfare - Global Operations