Assassin's Creed Unity : Assassins Creed Unity hat auf sämtlichen Plattformen mit Performance-Problemen zu kämpfen. Ein Patch sorgt zumindest auf dem PC für Besserung. Assassins Creed Unity hat auf sämtlichen Plattformen mit Performance-Problemen zu kämpfen. Ein Patch sorgt zumindest auf dem PC für Besserung.

Zum Thema Assassin's Creed Unity ab 6,95 € bei Amazon.de Assassin's Creed Unity für 23,99 € bei GamesPlanet.com In Europa kommt Assassin's Creed Unity zwar erst am 13. November 2014 auf den Markt, Spieler aus Nordamerika dürfen jedoch offiziell bereits seit heute spielen - und berichten plattformübergreifend von Problemen mit der Performance des Action-Adventures.

So ist auf der englischsprachigen Webseite dealspwn.com etwa die Rede von massiven Framerate-Einbrüchen, Glitching und aufploppenden Texturen in der PS4-Version des Spiels. Bestätigt wird das auch von zahlreichen Nutzern des entsprechenden PS4-Sub-Reddits auf dem Social-News-Aggregator reddit.com.

Ähnliches wissen auch Besitzer der Xbox One zu berichten. Ebenfalls auf reddit.com häufen sich die Beschwerden über technische Probleme mit Assassins Creed Unity auf der Microsoft-Konsole - auch wenn diese nicht ganz so gravierend wie auf der PlayStation 4 sein sollen.

Und auch auf dem PC scheint es Probleme zu geben. Zwar läuft das Spiel auf High-End-PCs einem Thread im Gaming-Szene-Forum neogaf.com zufolge durchaus gut, allerdings soll es vor allen Dingen auf schwächeren Rechnern, die jedoch immer noch die Mindestanforderungen erfüllen, zu regelmäßigen Abstürzen und Rucklern während der Zwischensequenzen kommen.

Zumindest auf die PC-Probleme hat der Entwickler und Publisher Ubisoft aber mittlerweile reagiert und einen neben dem bereits angekündigten Day-One-Patch eine weitere Aktualisierung veröffentlicht. Das Update auf die Versionsnummer 1.2.0 soll laut dsogaming.com die Performance auf schwächeren PCs verbessern und Probleme mit der Benutzeroberfläche, der Grafik, den Eingabegeräten und Multi-GPUs beheben.

Assassin's Creed Unity
So beginnen die Attentatsmissionen: Wir belauern ein großes Missionsgebiet und müssen selbst herausfinden, wie wir hereinkommen, die Zielperson finden, sie abmurksen und dann fliehen.