At the Gates : Nachdem Civilization 5-Lead Designer Jon Shafer seinen jahrelangen Brötchengeber Firaxis verließ, gründete er sein eigenes Studio Conifer, um sich dort auf die Entwicklung von Strategie-, aber auch Rollenspielen zu konzentrieren.

Ein erstes Projekt war schnell gefunden: Das Runden-Strategiespiel At the Gates, angesiedelt in der Zeit des Falls von Rom. Im Spiel wird man aber nicht versuchen, das zu verhindern, sondern als Anführer der einfallenden Barbaren den Römern den Rest geben.

Um das Projekt zu verwirklichen gingen Shafer und Conifer den selben Weg, wie in letzter Zeit viele Studios in der selben Lage. Den auf Kickstarter. Überschaubare 40.000 US-Dollar sollten es sein, etwas über 106.000 Dollar von ziemlich genau 3.000 Backern sind es nun geworden. Damit wurden auch immerhin vier der insgesamt sechs Stretch-Goals erzielt.

So sollen nun sowohl XML- und DLL-Mod-Unterstützung, ein Karten-Editor sowie zwei weitere spielbare (also nun insgesamt zehn) Fraktionen ins Spiel finden.

Als Release-Zeitraum wird derzeit Juni 2014 angegeben, bis dahin kann das Spiel auch weiterhin finanziell via PayPal über die offizielle Website unterstützt werden. Ab einem Beitrag von 25 US-Dollar soll es dann auch das fertige Spiel als Download für Windows, Linux und iOS geben.