Battlefield 1 : DICE will die Rolle des Versorgers in Battlefield 1 neu definieren. Die magisch nachladenden Granaten sind aber erstmal vom Tisch. DICE will die Rolle des Versorgers in Battlefield 1 neu definieren. Die magisch nachladenden Granaten sind aber erstmal vom Tisch.

Zum Thema Battlefield 1 ab 14,99 € bei Amazon.de Battlefield 1 für 44,99 € bei GamesPlanet.com Die Platoons sind endlich zurück. Fast ein halbes Jahr nach Release von Battlefield 1 kommt die aus den Vorgängern bekannte Clan-Funktion zurück. Das Feature ist bereits im Rahmen der Community Test Environment (CTE) ausprobierbar. Für wann eine Veröffentlichung für alle Spieler über die Testserver hinaus geplant ist, wurde nicht bekanntgegeben.

Wie üblich lassen sich Clan-Namen und -Kürzel festlegen und ein unverkennbares Emblem erstellen oder importieren. Neben Spielern können auch Server zu Platoons gehören, die dann als offizielle Platoon-Server geführt werden.

Zu viel Kritik für Ammo 2.0

Das negative Feedback zu Ammo 2.0 wurde von DICE LA offensichtlich gehört: Nach der Kritikwelle gegen das neue System lenkt das Entwicklerstudio nun ein. Hinter Ammo 2.0 verbirgt sich der Plan, jegliche verbrauchbare Ausrüstung wie Granaten zu selbstaufladenden Fähigkeiten wie in Star Wars: Battlefront umzuwandeln. Die Rolle des Versorgers wäre in diesem Szenario nicht mehr das Aufmunitionieren, vielmehr soll er die Aufladezeit signifikant verkürzen.

Studiochef David Sirland erklärt nun via Reddit, dass man eine Neubalancierung rund um Nachladezeiten zwar anstrebe. Das »passive, magische« Aufladen von Fähigkeiten sei aber vom Tisch. Mehr dazu wolle man noch an diesem Donnerstag, den 30. März bekannt geben.

Battlefield 1: They Shall Not Pass
Der neue Behemoth Char 2C zerlegt mit seiner Kanone ganze Häuser und knackt spielend feindliche Tanks.