Battlefield-Serie : Trotz subtiler Hinweise - Battlefield 2143 ist momentan laut DICE nicht geplant. Trotz subtiler Hinweise - Battlefield 2143 ist momentan laut DICE nicht geplant. Auch wenn sich in der Bafflefield-3 -Erweiterung Back to Karkand ein verdächtiges »2143« Logo fand – ein Battlefield 2143 ist im Moment nicht geplant. Das erklärte DICEs Creative Director Lars Gustavsson in einem Live-Chat gegenüber Gamespot.

Gustavsson selbst hätte allerdings Lust darauf, denn der Vorgänger Battlefield 2142 war auch DICE-intern sehr beliebt:

»Ich würde es (Battlefield 2143) wirklich gern machen. Als wir im Studio angekündigt haben, dass wir Battlefield 2142 entwickeln werden, kamen viele Leute vorbei und wollten sich für das Team bewerben. Ich nehme an, dass der kreative Freiraum einer fiktionalen Welt sehr verführerisch ist, wenn man lange Zeit an Spiele über historische oder aktuelle Ereignisse gearbeitet hat.«

Während des Interviews wurde Gustavsson auch auf den Battlefield-Ableger Bad Company 2 angesprochen. Der Creative Director ließ durchblicken, dass es zu Bad Company 3 bald Neuigkeiten geben könnte. Er spielte darauf an, dass die Hauptcharaktere der Serie »eine Strandbar auf den Bahamas eröffnet haben«. Wie es von da weiter geht, werden wir aber wohl erst erfahren, wenn das Entwickler-Team und der Publisher EA mehr verraten will. Vermutlich wird man sich zunächst aber um die Öffentlichkeitsarbeit zu Battlefield 4 kümmern.

Die Vermutung, dass die Entwickler bereits an Bad Company 3 basteln, wurde erst Mitte des Jahres bestärkt. Ein Mitarbeiter von DICE führte in seinem Online-Resümee die Mitarbeit an Bad Company 3 auf.