Battlefield 3 : »Back to Karkand« wird den Grad der Zerstörung in Battlefield 3 erhöhen. »Back to Karkand« wird den Grad der Zerstörung in Battlefield 3 erhöhen. Die dank der Frostbite Engine 2.0 zerstörbare Umgebung im Ego-Shooter Battlefield 3 hat bereits für einige Momente des Staunens gesorgt. Trümmer fliegen durch die Luft, Häuser stürzen zusammen und Explosionen wirbeln Partikel und Staub in die Höhe.

Dieser Grad der Zerstörung soll im Rahmen des DLCs (Downloadable Content) »Back to Karkand« nochmals erhöht werden. Das geht aus einem aktuellen Interview mit Patrick Soderlund, dem Geschäftsführer des Entwicklers Digital Illusions hervor. Für die Download-Erweiterung verspricht er im Gespräch mit dem Magazin IGN noch mehr Zerstörung.

»Es gibt sehr viel Zerstörung in Battlefield 3. Doch das Karkand-Map-Pack spielt auf einem anderen Level mit noch mehr Zerstörung . Ich glaube, dass die Leute es wirklich mögen und es als etwas Frisches ansehen werden. Wenn du Karkand spielst, gibt eine unglaublich große Menge an Zerstörungen. Es war eine bewusste Entscheidung des kleinen Teams, das dieses Map-Pack zusammenstellt. Sie wollen es noch mehr auf die Spitze treiben und prominenter machen als in Battlefield 3 >Vanilla<.«

Der DLC »Back to Karkand« erscheint im Dezember 2011 für zirka 15 Euro und enthält vier »legendäre Maps« - also überarbeitete Versionen von bereits bekannten Schlachtfeldern. Die neu aufgelegten Karten sind Wake Island, Strike at Karkand, Gulf of Oman und Sharqi Peninsula. Neben diesen Karten wird »Back to Karkand« auch einige Fahrzeuge und Waffen aus dem Vorgänger in Battlfield 3 integrieren.

Inhalt von »Back to Karkand«

  • 4 überarbeitete BF2-Kartenklassiker

  • 10 charakteristische BF2-Waffen

  • 8 neue persönliche Tarnungen

  • 3 neue Fahrzeuge

  • 5 neue Erfolge/Trophäen

  • 10 neue anpassbare Erkennungsmarken

  • 12 Aufträge

Bild 1 von 87
« zurück | weiter »
Logitech G410