Kunden von Battlefield 3 Premium erhalten neben sämtlichen DLCs des Multiplayer-Shooters und einiger virtueller Goodies in regelmäßigen Abständen exklusive Videos, etwa Interviews mit Dice-Mitarbeitern oder (recht oberflächliche) Taktik-Tipps. Heute haben die Entwickler ein Zusammenschnitt aller vier Karten aus dem kommenden DLC Armored Kill online gestellt, und der lässt sich sehen.

Das Gebirge-Schlachtfeld Alborz Mountain bietet allein schon optische Abwechslung, denn Eis und Schnee gibt’s in Battlefield 3 bislang noch nicht. Passend zum alpinen Szenario darf man hier keine Gebäude erwarten, abgesehen von ein paar Holzhütten an einem zugefrorenen See und einer Forschungsstation im Schnee (die sich die Leveldesigner bei Damavand Peak ausgeliehen haben). Dafür können sich Piloten zu Höhenflügen aufschwingen: Angeblich wird man hier höher fliegen dürfen als auf anderen Maps.

Bandar Desert ist die größte Map der Battlefield-Geschichte, und bietet zusammen mit Armored Shield das, was Fans von Armored Kill erwarten: freie Flächen und jede Menge Panzer. Death Valley hingegen tanzt ein bisschen aus der Reihe: Das hügelige Terrain verhindert Panzergefechte über große Distanzen.

Darüber hinaus zeigt das Video die neuen Fahrzeuge in Aktion. Es gibt sogar ein paar Sekunden neues Material von der AC-130 zu sehen.

Battlefield 3: Armored Kill erscheint für Premium-Besitzer am 4. (PlayStation 3) bzw. 11. September (Xbox 360, PC). Wer kein Premium-Abo hat, darf ab 18. (PS3) bzw. 25. September (Xbox 360, PC) loslegen.

Szenen aus der Map Death Valley haben wir bereits für ein Vorschau-Video kommentiert: