Auf dem Xbox Live Marktplatz gibt es mittlerweile das zweite kostenpflichtige Kartenpaket für Activisions Shooter Call of Duty: Modern Warfare 2 zum herunterladen, das sogenannte Resurgence Pack. PC- und PlayStation 3-Besitzer müssen sich dagegen noch etwas gedulden, denn da kommt Resurgence erst etwas später. Ist der DLC zum Preis von fast 15 Euro ein Pflichtdownload oder sollte man die Finger davon lassen? Nachfolgend beschreiben wir die Qualität aller im Paket enthaltenen Karten.

Fuel

Modern Warfare 2: Resurgence-Pack : Modern Warfare 2 (dt.): Fuel Modern Warfare 2 (dt.): Fuel

Wie der Name schon vermuten lässt, ist Fuel in einer verlassenen Raffinerie angesiedelt. Die Karte lässt sich grob in zwei Bereiche gliedern. Zum einen gibt es einen großen Außenbereich, in dem vor allem Scharfschützen hervorragende Möglichkeiten haben. Zum anderen ist das Raffinerieinnere mehr für den Nahkampf ausgelegt, so dass jeder Spielertyp bei Fuel seinen spezifischen Kartenabschnitt finden dürfte. Achten Sie gerade draußen auf Gegner in erhöhten Positionen und attackieren Sie das Basisinnere von mehren Seiten. Technisch ist die Map in Ordnung, gerade die Innenbereiche bietet viele nette Kleinigkeiten wie rotierende Ventilatoren.

Trailer Park

Modern Warfare 2: Resurgence-Pack : Modern Warfare 2 (dt.): Trailer Park Modern Warfare 2 (dt.): Trailer Park

Trailer Park spielt in einem großen Bereich mit Wohncontainern, Trümmerteilen und einigem mehr. Viele kleine Durchgänge und Objekte machen einen Überblick unmöglich und so sollte man sich langsam vortasten, damit man nicht in einen Hinterhalt gerät. Hier überlebt nur, wer wirklich gute Reaktionen hat, denn Trailer Park ist derart verwinkelt, dass Sie ständig von irgendeiner Seite beschossen werden können. Gerade in den Deathmatch-Modi sind die Abschusszahlen sehr hoch. Grafisch macht die Karte einen guten Eindruck, besonders die kleinen Details wie herumfliegende Blätter oder Gartenzwerge sind nett.

» Mehr Infos und Bilder zu Strike, Carnival und Vacant auf Seite 2