Call of Duty: Modern Warfare 3 : Modern Warfare 3 wurde gestohlen. Modern Warfare 3 wurde gestohlen. Offiziell erscheint der Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 erst am 8. November, doch bereits jetzt sollen sich illegale Versionen des Spiels im Umlauf befinden. Wie die englischsprachige Internetseite Venturebeat berichtet, wurde eine Spiel-DVD aus einem Lagerhaus gestohlen.

Seitdem soll sich der Inhalt dieser DVD sehr schnell verbreitet haben. Laut Venturebeat wird die PC-Version von Call of Duty: Modern Warfare 3 auf zwei DVDs ausgeliefert, der Dieb soll laut Activision Blizzard nur die zweite DVD gestohlen haben. Der Publisher schweigt jedoch über den Inhalt dieser zweiten DVD.

Stattdessen hat das Unternehmen Activision Blizzard eine Firma beauftragt die illegalen Versionen des Spiels einzudämmen. Diese Firma soll sehr genau herausfinden können, wer eine kopierte Version besitzt und stattet denjenigen einen Besuch ab. Dabei werden die Betroffenen laut eines Eintrags auf Craigslist vor die Entscheidung gestellt die kopierte Version des Spiels zu löschen und zu zerstören, oder 5000 Dollar Strafe zu zahlen und auf ewig vom Online-Spiel ausgeschlossen zu werden.

Die Call of Duty-Serie gehört zu den erfolgreichsten Entertainment-Produkten aller Zeiten und ist von vielen Spielern heiß begehrt. Immer, wenn ein neuer Teil kurz vor dem Release steht, geraten auf unterschiedlichen Wegen illegale Versionen des Spiels ins Netz. Dabei ist anzumerken, dass die PC-Version von Modern Warfare 3 nicht vor dem offiziellen Release-Termin am 8. November gespielt werden kann, da sie über die Online-Plattform Steam aktiviert werden muss.

» Die GameStar-Vorschau auf Call of Duty: Modern Warfare 3 lesen

Call of Duty: Modern Warfare 3 - PC-Screenshots (Solo-Kampagne)
In Paris fallen reihenweise Hubschrauber und anderes Fluggerät vom Himmel.