Call of Duty WWII : Die Leak-Bilder zeigen, wie Soldaten einen Strand erstürmen. Die Leak-Bilder zeigen, wie Soldaten einen Strand erstürmen.

Auch 2017 steht ein neuer Teil aus der Call-of-Duty-Reihe an. Und nachdem die Serie mit Call of Duty: Infinite Warfare im letzten Jahr einen Ausflug ins Weltall machte, könnte sie in diesem Jahr zu ihren Ursprüngen zurückkehren.

Darauf weist zumindest ein Bild hin, dass der Youtube-Nutzer TheFamilyVideoGamers in die Finger bekommen hat. Es zeigt Soldaten bei der Erstürmung eines Strandes, vermutlich während der Landung in der Normandie. Die Szene erinnert an die ersten Minuten aus dem Film "Der Soldat James Ryan" von Steven Spielberg, der ebenfalls die Normandie-Landung thematisierte.

Call of Duty WWII : Weitere Bilder zeigen Steelbook-Motive. Weitere Bilder zeigen Steelbook-Motive.

Weitere aufgetauchte Bilder zeigen verschiedene Motive einer Steelbook-Verpackung, auch hier sind Soldaten, ein Strand und die markanten Panzersperren zu erkennen. Überall prangt recht prominent der vermeintliche Name des neuen Serienteils. Dieser soll schlicht "Call of Duty: WWII" lauten.

Obwohl noch nicht klar ist, ob die Bilder echt sind, oder es sich lediglich um Fakes handelt, würde ein Setting im Zweiten Weltkrieg zu Aussagen aus einem Finanzreport von Activision aus dem letzten Jahr passen. Dort hieß es, dass der nächste Teil von Sledgehammer "Call of Duty wieder zu seinen Wurzeln zurückbringen" solle. Call of Duty 1 bis 3 hatten im Zweiten Weltkrieg gespielt.

Klarheit wird erst die Enthüllung des nächsten Call of Duty bringen, die jetzt vermutlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen wird.

Wie fändet ihr die mögliche Rückkehr zu den Call-of-Duty-Wurzeln?

Mehr: Der stärkste "Beweis" für ein Zweiter-Weltkriegs-Setting ist 2 Jahre alt

Call of Duty WWII : Der Name des neuen Teils soll "Call of Duty: WWII" lauten. Der Name des neuen Teils soll "Call of Duty: WWII" lauten.