Cities: Skylines : Cities: Skylines bekommt einen DLC, in dem wir mit Katastrophen konfrontiert werden. Cities: Skylines bekommt einen DLC, in dem wir mit Katastrophen konfrontiert werden.

Zum Thema Cities: Skylines für 6,66 € bei GamesPlanet.com Laut Colossal Order, den Entwicklern des erfolgreichen Städtebauspiels Cities: Skylines, wollen viele Spieler Katastrophen ins Spiel implementiert sehen, die Teile der Stadt dem Erdboden gleich machen können.

Diesem Wunsch wird nun entsprochen: Am 29. November 2016 wird der DLC Natural Disasters veröffentlicht. Der DLC wird voraussichtlich rund 15 Euro kosten.

Informationen zum DLC »Natural Desaster

Katastrophen und Warnsysteme

Der DLC wird mehrere Katastrophen-Szenarien beinhalten, darunter Waldbrände, Meteoriten-Einschläge, Gewitterstürme, Tornados und Tsunamis. Vorwarnsysteme und Notfallrouten zu Schutzräumen müssen von den Spielern eingerichtet werden, um den Personenschaden zu begrenzen. Ein aktuelles Entwickler-Tagebuch fasst die Inhalte in Videoform zusammen.

Szenario-Editor

Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte werden mit Hubschraubern in der Lange sein, durch das ruinierte Verkehrssystem abgeschnittene oder verunglückte Personen zu retten.

Zusätzlich zum Katastrophensystem wird es einen Szenario-Editor geben, in dem Spieler eigene Siegbedingungen und Ereignisse für ein Spiel definieren können. Diese Szenarien können über den Steam-Workshop geteilt werden. Der Szenario-Editor wird voraussichtlich im kostenlosen Patch, der mit dem DLC einhergeht, enthalten sein.

Ob es neue Gebäude oder andere Verbesserungen am Gameplay geben wird, ist weiterhin nicht bekannt.

Cities: Skylines - Screenshots zum DLC »Natural Disasters«