Company of Heroes 2 - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 25. Juni 2013  |   Publisher: Sega
Seite 1 2 3 4

Company of Heroes 2 im Technik-Check

Systemanforderungen und Grafikvergleich

Für Company of Heroes 2 hat der Entwickler Relic die Essence Engine ordentlich aufgebohrt. Neben der optischen Qualität steigen aber auch die Systemanforderungen im Vergleich zum Vorgänger.

Von Mark Geiger |

Datum: 22.06.2013


Company of Heroes 2 im Technik-Check : Auch in Company of Heroes 2 werden Schlachten wieder brachial, heftig und intensiv geführt – und erneut vor einer technisch absolut sehenswerten Kulisse. Auch in Company of Heroes 2 werden Schlachten wieder brachial, heftig und intensiv geführt – und erneut vor einer technisch absolut sehenswerten Kulisse.

Das Echtzeit-Strategiespiel Company of Heroes räumte mit seinen flotten Mehrspielerschlachten, der dichten Atmosphäre in der Kampagne und einer gelungenen Grafik bei Spieletestern auf der ganzen Welt höchste Wertungen ab. Für den zweiten Teil sah es aber einige Zeit lang gar nicht gut aus, denn nachdem Publisher THQ letztes Jahr insolvent ging und zerschlagen wurde, war die Finanzierung des Projektes gefährdet. Schließlich hat sich SEGA sowohl Relic Entertainment als auch die Lizenzen für Company of Heroes und Dawn of War gesichert.

Zum Thema » Company of Heroes 2 im Test Zufällig, unfair, schicksalhaft » Test-Video zu Company of Heroes 2 Kommentierte Spielszenen & Fazit » Company of Heroes 2 - Open Beta Feature-Check Damit der zweite Teil den Vorgänger samt Erweiterungen auch wirklich übertreffen kann, haben die Entwickler von Relic Entertainment auch am Grafikgerüst gearbeitet. Die neue Essence Engine 3.0 hat neben der Havok-Physik-Engine jetzt sogar volle DirectX-11-Unterstützung und wurde in sämtlichen Bereichen aufgebohrt. Company of Heroes 2 kann sich wie der Vorgänger wirklich sehen lassen: Besonders die Explosionen und Fahrzeugmodelle wirken sehr detailliert und auch die Bodentexturen, sowohl im Sommer als auch im Winter, schinden ordentlich Eindruck.

Da das Szenario nun weg von der Normandie an die Ostfront ins kalte Russland verlagert wurde, existieren die meisten Karten in zweifacher Ausfertigung, einmal in sommerlicher Wärme erstrahlend und einmal schockgefroren nach dem Einmarsch von General Winter. In der kalten Jahreszeit präsentiert uns die Essence Engine 3.0 drei optische Highlights: Schneestürme, realistische Spuren im Schnee dank Tesselation und zugefrorene Flüsse, deren Eisdecke unter Beschuss einbricht und ganze Panzer eindrucksvoll verschlingt.


Für diese Funktion benötigen Sie einen HTML5-fähigen Browser.

Sommer
Im Sommer verschanzen wir uns als Deutsche an diesem Knotenpunkt...

Bildervergleich vergrößern

Winter
...und schlagen im Winter in Form der Roten Armee zurück!


Systemanforderungen

Um Company of Heroes flüssig spielen zu können, ohne dabei die Grafikdetails so stark reduzieren zu müssen, dass wir Augenkrebs riskieren, reicht ein schneller Zweikern-Prozessor wie der Intel Core 2 Duo E7400, zusammen mit 2,5 GByte Arbeitsspeicher und einer Geforce GTS 450 oder Radeon HD 7750 . Für mehr grafische Details sollte dann aber wenigstens ein flotter Dreikern-Prozessor sowie eine Geforce GTX 560 oder Radeon HD 6870 und 3,0 GByte RAM im Rechner stecken.

Wenn die ganze Grafikpracht von Company of Heroes 2 in maximalen Details mit 1920x1080 Pixeln erstrahlen soll, müssen auf jeden Falll ein Vierkerner, wenigstens 3,0 GByte Arbeitsspeicher und mindestens eine Geforce GTX 660 Ti oder Radeon HD 7870 im Rechner arbeiten. Mehr als vier Kerne sind nicht nötig und genauso reichen 4,0 GByte Arbeitsspeicher in jeder Situation des Spiels aus.

Hinweis: Company of Heroes 2 unterstützt Windows XP nicht mehr. Ein Windows-Betriebssystem ab Windows Vista ist also Pflicht.

Systemanforderungen für 1920x1080, maximale Details
Grafikkarte: Geforce GTX 660 Ti oder Radeon HD 7870
Prozessor: Core i5 2400 oder FX 4100
Arbeitsspeicher: 3,0 GByte

Systemanforderungen für 1920x1080, hohe Details
Grafikkarte: Geforce GTX 560 oder Radeon HD 6870
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q8300 oder AMD Phenom II X3 720
Arbeitsspeicher: 2,5 GByte

Systemanforderungen für 1920x1080, mittlere Details
Grafikkarte: Geforce GTS 450 oder Radeon HD 7750
Prozessor: Intel Core 2 Duo E7400 oder Athlon II X2 250
Arbeitsspeicher: 2,5 GByte

Diesen Artikel:   Kommentieren (43) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar woatkin
woatkin
#1 | 22. Jun 2013, 09:37
Hört sich ja nicht nach besonders viel an :)

Was ich loben möchte ist der Bildvergleich. Gab es den schon vorher? Ist mir sonst nie aufgefallen
rate (5)  |  rate (3)
Avatar Slasher0ne
Slasher0ne
#2 | 22. Jun 2013, 10:17
Ich bin nach wie vor der Meinung, es ist nicht mehr als ein CoH 1.5 irgendwo fühle ich mich sogar beschnitten was die Einheiten angeht.
#Ich kann zwar nur von der Open Beta ausgehen, aber ich denke im Release werden es nicht mehr sein.
Zudem kommt die Chancenunausgeglichenheit auf dem Schlachtfeld aufgrund der Stufen.
Derzeitig bin ich Stufe 25. Alles was darunter ist, sagen wir mal bis Stufe 15 hat keinerlei Chance im Multiplayer.
Andersherum, alles was über Stufe 40 ist, macht aufgrund der Einheitenmenge mich Platt. Ich sage da nur ISU-152 oder IS-2
Und die anderen freispielbaren Bonis. Die machen ein Multiplayer oft fragwürdig.
Und die Grafik? Schön, aber das Gameplay ist nach wie vor Haargenau das gleiche.
Und für CoH 1.5 50€ zahlen? Nee danke. Da warte ich lieber ab auf die günstigeren Versionen.
Mehr als 30€ möchte ich nicht zahlen fürs gleiche.
rate (10)  |  rate (23)
Avatar Sn0wblind
Sn0wblind
#3 | 22. Jun 2013, 11:23
Heute muss man ja froh sein, wenn überhaupt ein Echtzeitstrategie Spiel kommt ... MEIN LIEBLINGS GENRE !!!!!! Verdammt warum lässt man das so verkommen :(
rate (36)  |  rate (0)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#4 | 22. Jun 2013, 11:42
Schöner Technikvergleich:
Ihr seid auf viele Aspekte eingegangen und die Bildvergleiche sind diesmal sehr gut gewählt:

Wie immer vermisse ich aber Anmerkungen zu SuperSampling:
(wenngleich wohl noch mit keinem System flüssig machbar)
Ist es schon über den Treiber erzwingbar?
Oder sogar ingame, indem man die "Bildauflösung" auf 2x setzt?
rate (2)  |  rate (0)
Avatar badtaste21
badtaste21
#5 | 22. Jun 2013, 12:09
Ein sehr gelungener Technikcheck wie ich finde.

Scheint ja ziemlich genügsam zu sein das Spiel.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Dominian
Dominian
#6 | 22. Jun 2013, 12:36
Meinem Beta-Erlebnis nach zu urteilen hat es so gut wie alle Schwächen des Vorgängers übernommen und dafür in Sachen Spielspass bei den Panzerkämpfen und Artilleriegefechten abgenommen.

War ganz und garnicht begeistert.
rate (3)  |  rate (11)
Avatar Hraesvelgr
Hraesvelgr
#7 | 22. Jun 2013, 12:43
Zitat von Slasher0ne:

Derzeitig bin ich Stufe 25. Alles was darunter ist, sagen wir mal bis Stufe 15 hat keinerlei Chance im Multiplayer.
Andersherum, alles was über Stufe 40 ist, macht aufgrund der Einheitenmenge mich Platt.


Das kann man so nicht sagen.. habe coh zuvor nicht gespielt und mich in der beta anfangs gegen die ki versucht. War dann gemeinsam mit nem freund über lvl 40 und wurde dennoch von lvl 8 und 9 (pros) wortwörtlich überrannt..
wers kann, gewinnt egal mit welcher stufe und wer noch nicht so erfahren in dem spiel ist verliert auch mit hoher spielerstufe

@CD-lab supersampling is über das spiel (2x auflösung) nicht möglich.. habs jedenfalls nicht gesehen
rate (1)  |  rate (1)
Avatar woatkin
woatkin
#8 | 22. Jun 2013, 12:46
Zitat von Sn0wblind:
Heute muss man ja froh sein, wenn überhaupt ein Echtzeitstrategie Spiel kommt ... MEIN LIEBLINGS GENRE !!!!!! Verdammt warum lässt man das so verkommen :(


Weil die Meisten lieber COD und die Klone spielen.
rate (9)  |  rate (3)
Avatar Ferns3her
Ferns3her
#9 | 22. Jun 2013, 12:59
Zitat von Slasher0ne:
Ich bin nach wie vor der Meinung, es ist nicht mehr als ein CoH 1.5 irgendwo fühle ich mich sogar beschnitten was die Einheiten angeht.
#Ich kann zwar nur von der Open Beta ausgehen, aber ich denke im Release werden es nicht mehr sein.
Zudem kommt die Chancenunausgeglichenheit auf dem Schlachtfeld aufgrund der Stufen.
Derzeitig bin ich Stufe 25. Alles was darunter ist, sagen wir mal bis Stufe 15 hat keinerlei Chance im Multiplayer.
Andersherum, alles was über Stufe 40 ist, macht aufgrund der Einheitenmenge mich Platt. Ich sage da nur ISU-152 oder IS-2
Und die anderen freispielbaren Bonis. Die machen ein Multiplayer oft fragwürdig.
Und die Grafik? Schön, aber das Gameplay ist nach wie vor Haargenau das gleiche.
Und für CoH 1.5 50€ zahlen? Nee danke. Da warte ich lieber ab auf die günstigeren Versionen.
Mehr als 30€ möchte ich nicht zahlen fürs gleiche.


Dein Statement zu der Chancenausgeglichenheit is sowas von falsch und überzogen. Das einzige große upgrade, welches so gut wie jeder hochstufige Spieler hat is 5% mehr Schaden auf conscripts, welches wirklich einen Unterschied machen kann aber GANZ sicherlich nicht dazu führt, dass keiner eine Chance hat. Ferner sind die Deutschen seitdem letzten Patch sowieso im leichten Vorteil.
Der IS-2 ist warscheinlich die kostenineffizienteste Einheit im gesamten Spiel. Ich habe coh1 und coh2 seit der closed Beta gespielt unter anderem gegen Leute wie HelpingHans und Symbiosis, bin also doch schon etwas länger dabei.
Bevor du solche Unwarheiten als Schnellschuss und mittlerweile gängigen Standard-Gemaule raushaust, solltest du dir zumindest nen leichten Überblick verschaffen.
Ich bin selbst nicht der größte Fan dieser Bulletin-Idee, was mich aber nicht dazu verleitet solche Äußerungen zu machen.
Zuletzt noch: Was soll das "Andersherum, alles was über Stufe 40 ist, macht aufgrund der Einheitenmenge mich Platt." überhaupt bedeuten? Ist ja nicht so als ob man ab irgendeinem Level plötzlich mehr/schneller produzieren kann.
rate (11)  |  rate (2)
Avatar HO229
HO229
#10 | 22. Jun 2013, 14:28
Ob das wohl endlich mal nen neues Spiel ist, das auch auf Win 8 fehlerfrei läuft?
Nicht so wie z.B. Far Cry3 oder Crysis3 die ja erst vor relativ kurzer Zeit erschienen sind aber unter Win8 ständig abstürzten und in der Zeit die man spielen kann stark ruckeln.

Mein Pc ist nicht grade schlecht (I7 3770k GTX 660ti 16GB RAM und leider Win8) und alle Treiber sind auf dem neusten stand.
rate (0)  |  rate (4)
1 2 3 ... 5 weiter »

Der Planer - Industrie Imperium
21,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Remember Me
11,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
15,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
49,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Saturn Online Shop 26,99 €
ab 1,99 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 26,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buecher.de 27,99 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Top-Spiele
Risen 3: Titan Lords
Release: 14.08.2014
Lesertests
Diablo 3
Release: 15.05.2012
Lesertests, Tipps
League of Legends
Release: 30.10.2009
Lesertests, Tipps
Divinity: Original Sin
Release: 30.06.2014
Lesertests
Minecraft
Release: 18.11.2011
Lesertests, Tipps
» Übersicht über alle PC-Spiele

Details zu Company of Heroes 2

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 25. Juni 2013
Publisher: Sega
Entwickler: Relic Entertainment
Webseite: http://www.companyofheroes.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 124 von 5683 in: PC-Spiele
Platz 8 von 514 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 9 Einträge
Spielesammlung: 135 User   hinzufügen
Wunschliste: 63 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Company of Heroes 2 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 26,99 €  Company of Heroes 2 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 26,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten