CS:GO : Wir haben CS:GO gestartet und »Graffiti | Loser« (in SWAT Blue) direkt zum Dank erhalten. Manche Dinge kann man sich nicht ausdenken. Wir haben CS:GO gestartet und »Graffiti | Loser« (in SWAT Blue) direkt zum Dank erhalten. Manche Dinge kann man sich nicht ausdenken.

Zum Thema CS: GO ab 16,80 € bei Amazon.de Update um 16 Uhr: Es war zu erwarten, die Community hat wegen der Einführung von Graffiti einen ordentlichen Shitstorm über Foren und soziale Netzwerke begonnen. Kritik gibt es unter anderem im offiziellen Reddit-Thread zum Patch, verschiedenste Punkte werden dabei angeprangert. Unterhalb die wichtigsten Argumente der Spieler und Links zu den Diskussionen:

Das sind die eher gemäßigten Kommentare der Reddit-Nutzer. In den Steamforen von Counter-Strike brennt es hingegen lichterloh.

Originalmeldung: Valve hat das so genannte Graffiti Update für Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Es handelt sich um ein Major-Update mit einer eigenen Webseite, der Download ist 135mb groß.

Wichtigste Neuerung: Graffiti wie im Vorgänger Counter-Strike: Source. Endlich können Spieler also wieder Wände mit eigenen Bildern besprühen. In einem eigenen FAQ erklärt Valve, wie Sprays in CS:GO funktionieren. Spoiler: Es sind verbrauchbare Mikrotransaktionen.

FAQ zu Graffiti/Sprays

  • Graffiti erhält man wie Skins: Entweder als zufälliger, wöchentlicher Loot bei Stufenaufstiegen, per Kauf auf dem Community-Markt oder durch das Öffnen von neuen Graffitikisten. Wer sich bis zum 10. Oktober einloggt, erhält beim ersten Spielstart kostenlos ein zufälliges Spray.

  • Einfarbige Graffiti gibt es für Stufenaufstiege, mehrfarbige Sprays gibt es nur in Kisten.

  • Ab sofort im Handel: CS:GO Graffiti Box und Community Graffiti Box 1. Wie immer erhalten die Künstler einen Teil der Einnahmen. Wie immer können Items getauscht und gehandelt werden.

  • Sprays können nur 50 Mal benutzt werden, danach sind sie verbraucht und müssen ersetzt oder über den Nachkauf erneuert werden.

  • Graffiti können nur unbenutzt verkauft werden. Ist eine Charge weg, ist das Spray an den Spieler gebunden.

  • Ein Spray kann entweder einmal jede Runde oder alle 45 Sekunden aufgetragen werden, je nachdem, welche der beiden Bedingungen zuerst eintritt. Das Spray degradiert bei Beschuss und über Zeit, nach sieben Minuten verschwindet es.

  • Oberflächen zeigen per Vorschau an, wo Graffiti aufgetragen werden können. Nicht jede Oberfläche lässt sich besprühen.

Hier ist eine Übersicht aller bisher verfügbaren Sprays

Weitere Inhalte des Updates

Neben der Einführung von Graffiti bringt das Update auch einige Bugfixes. So wurde die Lautstärke der Waffengeräusche reduziert, die schallgedämpfte M4A1-S sollte außerdem nicht mehr auf extreme Reichweiten hörbar sein.

Außerdem sollten Rauchgranaten jetzt zuverlässiger Auslösen und Brände löschen, sowie Respawn-Wellen von NPCs in Einzelspieler- und Koopmission nun ordentlich funktionieren. Letzteres deutet auf eine baldige Veröffentlichung einer neuen Operation, ein zeitlich begrenztes DLC-Event an.

Im letzten Update hatte Valve das Soundupdate für alle Waffen mit den Sturmgewehren wie M4 und AK47 abgeschlossen. Das Unternehmen konnte diese Woche eine erste Sammelklage wegen Glücksspiels mit CS:GO-Waffenskins abwehren, dafür geht nun die Washingtoner Glücksspielkommission gegen Valve vor.

Etwas leichtherziges zu CS:GO: Profi führt bekannten Trick vor, löst Trendwelle aus

CS:GO - Alle Skins des Gamma 2 Case