Crimson Skies : Die Engländer sind unserem Angriff auf der Hängebrücke absolut schutzlos ausgeliefert. Die Engländer sind unserem Angriff auf der Hängebrücke absolut schutzlos ausgeliefert. Das Fasa-Entwicklungsteam war schon immer für originelle Szenarien gut. Neben Battletech und Shadowrun hat die Mannschaft um Jordan Weisman jetzt das Amerika der 30er Jahre im Visier. Völlig fiktiv, dafür um so spaßiger, kämpfen Sie in Crimson Skies als Luftpirat zwischen allen Fronten. Und davon gibt es reichlich: Denn die USA sind in einen wilden Haufen sich bekriegender Bananenrepubliken zerfallen.

Von Hawaii bis Hollywood

Crimson Skies : In einem gewagten Manöver befreien wir die holde Maid aus einem Zug. In einem gewagten Manöver befreien wir die holde Maid aus einem Zug. Eingestimmt durch Zwischensequenzen im Stile alter Wochenschauen fliegen Sie mit Ihren Kameraden Einsätze in Colorado, Manhatten oder gar Hollywood, die allesamt weit von der Flugsimulations-Norm abweichen. Mit einem heckgetriebenen Jäger wehren Sie beispielsweise eine englische Invasion auf Hawaii ab. Jede Mission ist streng geskriptet und in etliche Teilabschnitte unterteilt. So müssen Sie zuerst ein paar Artilleriegeschütze auf einer Hängebrücke zerstören, bevor Sie sich einer nahenden Bomberstaffel widmen. Haben Sie deren Geleitschutz vernichtet, müssen Sie nur noch dicht an einen Bomber heranfliegen, um ihn zu kapern. Das geschieht in einer automatisch ablaufenden Sequenz, die den Story-Charakter der einzelnen Missionen unterstützt.