Crysis 2 : Die Entwickler von Crytek haben einen neuen Patch für den Ego-Shooter Crysis 2angekündigt. Auf dem offiziellen Forum der Crysis-Community-Plattform MyCrisis.com bestätigte der Community-Manager die Arbeiten an einem neuen Update, das zwar einige Neuerungen bieten und Fehler beheben soll, allerdings noch kein DirectX 11 mitbringen wird.

Zu den angekündigten Änderungen gehört die Integration einer Vote-Kick-Funktion für den Multiplayer-Modus, sowie reservierte Slot-Plätze für Server-Besitzer. Der Patch soll außerdem das Anti-Cheat-System verbessern und den Fehler beheben, durch den Level-Fortschritte im Mehrspieler-Modus nicht immer korrekt gespeichert wurden.

Crytek hat sich außerdem zu in einem offenen Brief an die Modding-Community gewandt. Darin verspricht das Entwicklerstudio einen Editor, mit dem Modder eigene Karten oder Gegenstände erstellen können. Ein umfangreicheres SDK, mit dem man volle Kontrolle über die CryEngine hat, soll im August veröffentlicht werden. Das SDK wird kostenlos in einem Paket zur Verfügung gestellt, das neben der Engine auch Code-Beispiele aus Crysis 2 und zusätzliche Entwickler-Tools enthält. Die Anwendung bleibt so lange kostenfrei, bis das SDK für die Entwicklung eines kommerziellen Produkts genutzt wird.

Der neue PC-Patch soll in der »kommenden Woche« erscheinen. Hier die offiziellen Änderung des Updates, die sich im Laufe der Zeit noch ändern oder erweitern können:

  • Vote-kicking feature added.

  • Added a reserved slot system for server admins.

  • Further improvements to anti-cheat measures.

  • Objectives are returned if they end up in forbidden areas.

  • Fix for Nanosuit Modules that could not be leveled in some circumstances.

  • Fix for some instances of errors logging into multiplayer that would report "Could not connect to Gamespy".

  • Fix for unlock tokens failing to be awarded if a player quit a game in which they leveled up before the end of the round.

  • Fix for inconsistencies with weapon zooming.

  • Fix for outdated stats being saved when a client leaves mid-game.

  • Fixes to the Nanosuit Reboot option available at level 50.

  • Fixed several weapon exploits.

  • Fixed a rare issue where auto-aim, stealth kill and grab would not work on an AI.

  • Reduced memory footprint of sound.

  • Optimized full screen effects on some graphics cards.

  • Optimized SSAO on some graphics cards.

» Den GameStar-Test von Crysis 2 lesen

Bild 1 von 118
« zurück | weiter »
Crysis 2
Nur die Ceph dürfen New York kaputt machen, die Levels sind ansonsten nur oberflächlich zerstörbar. Häusereinstürze kriegen wir nur in Scriptsequenzen zu sehen.