Crysis - PC

Ego-Shooter  |  Release: 15. November 2007  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2

Special: Crysis

Deutschlands Spiel für die Welt

Crysis ist Deutschlands wichtigste Spielemarke, und sie ist es deshalb, weil sie nicht als deutsches Spiel zu erkennen ist. Ein Erklärungsversuch.

Von Christian Schmidt |

Datum: 27.03.2011


Zum Thema » Crysis Test des Edel-Shooters » Crysis 2 Test der Shooter-Fortsetzung » Making of: Crysis Wie Cryteks Hit entstand » CryEngine-Historie Hinter den Kulissen der Engine Crysis ab 6,95 € bei Amazon.de Die großen deutschen Spieleserien – die Handvoll, die es überhaupt gibt – haben seit jeher eine Eigenheit: Sie gefallen vor allem den Deutschen. Das ist erst mal schön. Für die Hersteller ist es entnervend. Denn um millionenteure Kosten wieder einzuspielen, sollte man auch millionenstarke Stückzahlen absetzen. Das geht nur im Ausland. Dort munden Games made in Germany nicht so recht, weder den Käufern noch den Kritikern.

Das Aufbauspiel Anno 1404 zum Beispiel, das die sehr deutsche Liebe zur Krämerei perfekt bedient, kommt hierzulande auf eine Durchschnittswertung von 90 Punkten, die internationale Presse sieht das Programm wesentlich nüchterner: 82 Punkte. Die Siedler 7 schafft in Deutschland einen Schnitt von 84, rund um die Welt sind es 79. Besonders fad finden andere Nationen der Deutschen Lieblingskind, die Gothic-Serie; Gothic 3 kommt in Deutschland immerhin auf den Durchschnitt von 82 Punkten, im Ausland sumpft er bei 62. Kein Wunder, dass Jowood Teil 4 krampfhaft auf internationalen Appeal getrimmt hat, was bekanntlich gründlich in die Hose ging.

Aber da ist doch ein wichtiges deutsches Spiel, das offensichtlich jedem gefällt: der Ego-Shooter Crysis . 92 Punkte vergaben deutsche Kritiker im Schnitt. Die Weltpresse von Edge bis New York Times jubelte mit: 91 Punkte. Da ist es, das internationale deutsche Spiel. Man kann die Bedeutung dieser Leistung kaum überschätzen: Crysis (und in Teilen auch schon dessen Vorgänger Far Cry ) hat einen Bann gebrochen, einen jahrzehntelangen Fluch, in dem Hits aus Deutschlands zwar hier Hits sein konnten, aber nirgendwo sonst.

Bild 1 von 330
« zurück | weiter »
Crysis

Ein Shooter? Aus Deutschland?!

Diesen Erfolg verdankt Crysis in erster Linie der Tatsache, dass es nicht als deutsches Spiel erkennbar ist, genau wie zum Beispiel der Playstation-3-Hit Killzone nicht als niederländisches Spiel auffällt. Ja, Killzone kommt aus Holland. Weiß niemand, interessiert niemanden. Mit Crysis ist es ganz ähnlich. Mit der klassischen Art, wie hierzulande Spiele gemacht werden, hat es wenig zu tun.

Crysis : Das beginnt schon beim Genre: Ego-Shooter sind kein klassisch deutsches Genre. Das hat weniger damit zu tun, dass die Deutschen nicht gern ballern, sondern in erster Linie mit gesellschaftlichen Vorbehalten und der Finanzierung. Gute Shooter waren schon immer technologisch aufwändig und damit teuer, und in Deutschland für Schießspiele Kredite zu bekommen ist bis heute eine schwierige Angelegenheit. Ego-Shooter aber sind, wie generell alle Actionspiele, rund um die Welt ein beliebtes Genre, DAS Genre schlechthin. Wer in den USA Erfolg haben will, hat mit einem Shooter bessere Karten als mit einer Häuslebau-Simulation.

Es muss aber ein guter Shooter sein, und vor allem ein optisch beeindruckender. Hier hat sich für den Crysis-Entwickler Crytek ausgezahlt, dass er von Anfang an in eine eigene Grafiktechnologie investiert hat; nicht halbherzig, sondern – das ist dann doch wieder ziemlich deutsch – mit dem Willen zur technischen Spitzenleistung. Mit Erfolg: Auf dem PC ist die Cryengine seit Jahren das Maß der Dinge der grafischen Darstellung, sie übertrumpft Konkurrenten wie die Unreal Engine 3 oder Valves Source-Engine. Bei der Leistungsfähigkeit, nicht bei den Verkaufszahlen.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Diesen Artikel:   Kommentieren (93) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 10 weiter »
Avatar Apfelus
Apfelus
#1 | 27. Mrz 2011, 10:39
Sowas muss die Regierung fördern.
Ein wirklich sehr schöner Artikel. (:
rate (64)  |  rate (7)
Avatar DerSheriff
DerSheriff
#2 | 27. Mrz 2011, 10:53
Wirklich schöner Artikel
rate (42)  |  rate (5)
Avatar Coriolanus
Coriolanus
#3 | 27. Mrz 2011, 11:01
Schön geschrieben! Hoffe wirklich dass Crysis 2 n Verkaufshammer wird...Crytek hätte es wirklich verdient!
Wie schauts eig aus momentan? Wie läuft das Spiel in den USA und anderswo?
rate (39)  |  rate (7)
Avatar Ifnark
Ifnark
#4 | 27. Mrz 2011, 11:05
Ein echt guter Artikel.
rate (16)  |  rate (7)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#5 | 27. Mrz 2011, 11:09
...nach wie vor stelle ich mir allerdings die Frage, weshalb die CryEnginge trotz aller technischen Überlegenheit gegenüber der Konkurenz, dieser nicht den Rang ablaufen kann? Zu teuer? Zu kompliziert? In den Teasern zur CE3 sieht es (zumindest für mich als Laien) so aus, als biete sie die ultimative Entwicklungsplattform - woran liegt es also, das es quasi keine Spiele auf Basis dieser Engine gibt?
rate (18)  |  rate (4)
Avatar k!ngs!ze
k!ngs!ze
#6 | 27. Mrz 2011, 11:28
nice !!! Danke für den genialen Artikel
Qualität made in germany
Das wichtigste jetzt ist aber, dass man das Spiel KAUFT und nicht einfach aus dem Internet saugt.
Wer gute Spiele will muss auch bereit sein dafür zu bezahlen, um die Entwickler (v.a. Crytek) zu unterstützen und ihnen einen Anreiz zu geben ihre geniale Arbeit weiter zu verfolgen.
Crysis rockz
rate (22)  |  rate (7)
Gelöschter User
#7 | 27. Mrz 2011, 11:53
Was bitte ist an Crysis 2 Deutsch???? Da Spiel ist zu 80% nicht in Deutschland entstanden,wenn nich sogarmehr! Der Multiplayer wurde gänzlich in UK entwickelt, keine dt. Arbeitnehmer. Der Rest in Amerika,von Amerikanern.Einer der Lead-Designer ist Ami..Ich finde den Beitrag sinnlos(zumindest Crytek überflüssug im Artikel)..was sich die Spielemedien da aufgeilen.Crysis2-Überenthusiasmus in Reinkultur..ohne tiefgang,weil sich keiner Fragt: Wieviel davon wurde denn tatsächlich in D erstellt! Ihr seid Deutschland! lol
rate (25)  |  rate (38)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#8 | 27. Mrz 2011, 11:59
Zitat von Ostzocker:
Was bitte ist an Crysis 2 Deutsch???? Da Spiel ist zu 80% nicht in Deutschland entstanden,wenn nich sogarmehr! Der Multiplayer wurde gänzlich in UK entwickelt, keine dt. Arbeitnehmer. Der Rest in Amerika,von Amerikanern.Einer der Lead-Designer ist Ami..Ich finde den Beitrag sinnlos(zumindest Crytek überflüssug im Artikel)..was sich die Spielemedien da aufgeilen.Crysis2-Überenthusiasmus in Reinkultur..ohne tiefgang,weil sich keiner Fragt: Wieviel davon wurde denn tatsächlich in D erstellt! Ihr seid Deutschland! lol


Doch, genau das fragte ich mich auch, da ja hinlänglich bekannt ist, dass das Team nur in kleinsten Teilen aus deutschen Mitarbeitern besteht. Das ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache, das CryTech eine deutsche Firma mit Sitz in einer deutschen Stadt ist ;)
rate (9)  |  rate (14)
Avatar Aerandir
Aerandir
#9 | 27. Mrz 2011, 12:12
Klasse Artikel! Danke Gamestar!
rate (7)  |  rate (2)
Avatar AvalonAsh
AvalonAsh
#10 | 27. Mrz 2011, 12:14
Zitat von Einkaufswagen:
...nach wie vor stelle ich mir allerdings die Frage, weshalb die CryEnginge trotz aller technischen Überlegenheit gegenüber der Konkurenz, dieser nicht den Rang ablaufen kann? Zu teuer? Zu kompliziert? In den Teasern zur CE3 sieht es (zumindest für mich als Laien) so aus, als biete sie die ultimative Entwicklungsplattform - woran liegt es also, das es quasi keine Spiele auf Basis dieser Engine gibt?


Die Cryengine 2 bot zwar die maximale Renderqualität auf dem Markt, aber das ist ja nicht das Hauptaugenmerk der Entwickler. Für die sind erstmal andere Engine-Features wichtiger:
- Ist es eine brauchbare Multiplatform-Engine?
- Ist sie leicht erlernbar und trotzdem flexibel?
- Wie schnell und effektiv ist die Contenterstellung möglich?
- Gibt es bereits genug Grafiker, Designer, die deren Toolsets schon beherrschen?
- Wie gut ist der Support falls es Probleme gibt?

DAS ist für einen Entwickler viel entscheidender, um die Produktionskosten niedrig zu halten. Und da ist die Unreal-Engine 3 eben das Maß aller Dinge. Mit der dürfte so ziemlich jeder Branchenveteran schon gearbeitet haben und man hat auch die Gewissheit, dass damit schon eine große Bandbreite sehr unterschiedlicher Projekte realisierbar waren.

Schaut man sich die Messevideos zur Cryengine 3 an, sieht man deutlich wie bewusst Crytek dieses Problem ist. Da wurde ganz massiv die Bewerbung der Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität in den Vordergrund gestellt - und natürlich der Multiplatformfähigkeit plus moderaterer Hardwareanforderungen.
Damit wäre dann auch eine größere Zielgruppe und dank verbesserter Effizienz der Tools mehr Content pro Arbeitsstunde erreichbar. Und genau das ist die Front, an der man den Konkurrenzkampf mit Epic aufnehmen muss.
rate (28)  |  rate (1)

PROMOTION

Details zu Crysis

Plattform: PC (PSN, XBLA)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 15. November 2007
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Crytek GmbH
Webseite: http://www.crysis-game.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 217 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 42 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 53 Einträge
Spielesammlung: 2473 User   hinzufügen
Wunschliste: 47 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten