Crysis : Sicher einer der Megahits dieser E3 ist Crysis, von dem hier zwei Mini-Levels spielbar sind. Wir erzählen Ihnen, was wir auf dem Flugzeugträger erlebt haben.

Wir stehen in einem engen Raum unter Deck, vor uns ein Soldat, der verzweifelt eine Tür zuzuhalten versucht. Auf der anderen Seite: offensichtlich Aliens. Was können wir tun? In der Mitte des Raums steht eine Art Torpodo auf Rollen, wir versuchen den zu schieben, um die Tür zu blockieren. Geht nicht. Aber wir haben ja den Nano-Anzug. Der hat drei Einstellungen (Rüstung, Tempo, Kraft) -- wir stellen auf Kraft und können plötzlich den Torpedo schieben. Aber wir sind zu langsam, die Aliens brechen durch die Tür, Nahkampf ist angesagt. Die Viecher sehen aus wie fliegende, leuchtende Hirne mit Tentakeln, sind aber nach ein paar Treffern mit dem Gewehr hin (die Demo ist offenbar auf "leicht" gestellt). Wir suchen einen Ausgang und rennen durch enge Korridore. Der Flugzeugträger ist offenbar angegriffen worden, überall brennt es. Wir finden einen unserer Vorgesetzten, eingeklemmt unter einem Stahlträger. Er bittet um Hilfe, seine Gesichtanimationen halten lässig mit Half-Life 2 mit -- überhaupt ist die Grafik schlicht großartig. Unsere Frage nach der Maschine, auf der die Demo läuft, wird allerdings nicht beantwortet. Egal, weiter geht es durch Flammen, Korridore, zerstörte Räume. Wir drücken Türen auf, sehen Leichen, wehren Aliens ab, finden eine Mini-Gun. Dann sind wir plötzlich auf dem Deck und sehen die Mutter aller Bossgegner -- ein hausgroßes Mega-Alien, das ein bisschen wie eine Kreuzung aus Riesenspinne und Doc Octopus aussieht. Mit dreißig Meter langen Metallbeinen stapft es über das Deck, greift sich nachlässig einen Kampfhubschrauber aus der Luft und schleudert ihn nach uns. Uh. Massenhaft andere Aliens greifen an, wenn sie einen Treffer landen, überzieht ein Frosteffekt den Bildschirm-- das liegt an den Kältewaffen mit denen sie feuern. Wir rennen durch das Höllenszenario und jagen tausende von Kugeln in das Riesenmonster, das netterweise eine empfindliche Stelle hat. Irgendwann bricht es spektakulär zusammen und wir haben gesiegt. Puh. Das war ziemlich spannend, vor allem aber optisch beeindruckend. Die Idee mit den Modi des Nano-Anzugs ist nett, aber wir können noch nicht beurteilen, ob sie im Spiel gut funktioniert oder eher ein überflüssiges Extra ist.