Cyberpunk 2077 : Derzeit gibt es zwar keine Neuigkeiten bezüglich Cyberpunk 2077, abschreiben muss das Spiel deshalb aber niemand, findet CD Projekt RED. Derzeit gibt es zwar keine Neuigkeiten bezüglich Cyberpunk 2077, abschreiben muss das Spiel deshalb aber niemand, findet CD Projekt RED.

Cyberpunk 2077 ist die Rollenspiel-Umsetzung der gleichnamigen Pen-&-Paper-Vorlage von Mike Pondsmith aus dem Jahr 1988. Der für PC und Konsolen entwickelte Titel wird von CD Projekt RED verantwortet und nutzt die aus The Witcher 2 bekannte RED-Engine in einer weiter aufgebohrten Version.

Angekündigt wurde das Projekt bereits im Mai 2012. Seitdem gab es zwar bereits mehrere kleinere Informationen zu den geplanten Spielinhalten, wirklich handfeste Veröffentlichungen wie Screenshots oder konkrete Details lassen jedoch nach wie vor auf sich warten. Und das wird wohl auch noch eine ganze Weile so bleiben: Eigenen Aussagen zufolge konzentriert sich das polnische Entwicklerteam derzeit voll und ganz auf die Fertigstellung des auf Mai 2015 verschobenen The Witcher 3: Wild Hunt.

Das jedenfalls teilte nun Michal Platkow-Gilewski, der Head of Marketing and Public Relations bei CD Projekt RED, der englischsprachigen Webseite gamespot.com mit.

»Wir fokussieren uns derzeit komplett auf The Witcher 3: Wild Hunt. Jeder arbeitet wie besessen daran, allen Spielern dieser Welt ein Rollenspiel zu präsentieren, das ihnen im Gedächtnis bleiben wird.«

Sorgen um Cyberpunk 2077 müsse sich indes niemand machen: Dessen Zeit werde definitiv noch kommen, so der PR-Manager. Ohnehin soll die Witcher-3-Verschiebung keinen Einfluss auf Cyberpunk 2077 haben, wie das Studio kürzlich wissen ließ.

In einer nahen Zukunft ist die Welt von Cyberpunk 2077 zwar technologisch fortgeschritten, gesellschaftlich aber zerrüttet und degeneriert, ähnlich wie im Film Blade Runner. Der Spieler kann im Spiel aus verschiedenen Charakterklassen wählen und seine Figur durch Implantate weiter verbessern oder Waffen mit Upgrades aufrüsten. Die Story wird nichtlinear erzählt, Spielerentscheidungen werden also zu unterschiedlichen Konsequenzen führen, ähnlich wie bei der Witcher-Serie.