DayZ : Die erst vor zwei Tagen veröffentlichte Standalone-Version von DayZ hat einen ersten Patch erhalten. Es werden diverse Fehler behoben. Die erst vor zwei Tagen veröffentlichte Standalone-Version von DayZ hat einen ersten Patch erhalten. Es werden diverse Fehler behoben. Rund zwei Tage nach der Veröffentlichung der DayZ-Standalone als Alpha-Version im Rahmen des Early-Access-Programms auf Steam haben Dean Hall und sein Entwicklerteam bei Bohemia Interactive bereits den ersten Patch für das den Zombie-Survival-Online-Titel veröffentlicht.

Das Build-Update bringt die DayZ-Standalone auf die Spielversion 113772 und nimmt diverse Fehlerbehebungen und Balancing-Anpassungen vor. Unter anderem verbrauchen Taschenlampen nun etwa deutlich mehr Batterie-Energie. Außerdem können Dosen nun mit scharfen Werkzeugen geöffnet werden - was bei Messern, Schraubenziehern und anderen Gegenständen auf Dauer jedoch zu Beschädigungen führt.

Nachfolgend die kompletten von uns ins Deutsche übersetzten Patchnotes für das erste DayZ-Standalone-Update:

Behoben:

  • das direkte Trinken aus Wasserquellen funktioniert nun

  • Beschreibungen für Kopfbedeckungen und Hosen aktualisiert

  • Batterie-Verbrauch von Taschenlampen erhöht

  • Bandagen können nun keine gebrochenen Beine mehr »heilen«

  • Server-Browser zeigen nun den Internet-Tab als Standard an

  • Modifier-Messages wurden behoben (eine Benachrichtigungs-Art pro Stufe)

  • Workshop: Spawn-Wahrscheinlichkeit für Motorrad-Helme verringert. Alte Proxies entfernt und durch Speicher-Punkte ersetzt

  • Gesundheitslevel, ab dem der Spieler permanent bewusstlos wird, reduziert

  • Geschwindigkeit, mit der sich Spieler von einem Schock-Schaden erholen, erhöht

  • Empfindlichkeit der Steuerung bei seitlichem Gehen verbessert

  • Kopfbewegungen bei Bewusstlosigkeit deaktiviert

  • ruckartige Kopfbewegungen bei bestimmten Animationen angepasst

  • diverse Sicherheitsmaßnahmen appliziert

  • Wohnhäuser (klein und groß) für Spawns auf dem Dach angepasst

  • Anpassungen beim Festnehmen von Spielern

  • neue Loot-Spawns in Schuppen

  • LOD-Probleme behoben, durch die es zu schwebenden Gegenständen in einigen Gebäuden kam

Neu:

  • temporäre Status-Indikatoren für den Status des Spielers im Inventar-Bildschirm (durstig, krank, hungrig, etc.)

  • Zwangs-Ernährung anderer Spieler

  • Regen-Update - Regen sollte nun besser mit dem Rest der Szenerie harmonieren, indem ein Lichtbrechungs-Effekt hinzugefügt wurde

  • neue Variationen für das Hauptmenü (unbewaffnet) hinzugefügt

  • Gruß-Animationen bei allen Körper-Haltungen ersetzt (nun mit der linken Hand, um Probleme mit in der rechten Hand gehaltenen Gegenständen zu vermeiden)

  • Magnum Hand IK

  • Dosen können nun mit scharfen Werkzeugen geöffnet werden

  • Punkt-Fadenkreuz (Dot-Crosshair)

  • Schaden für Messer, Schraubenzieher und Bajonett beim Öffnen von Dosen

  • neue Loot-Anordungen bei Tieren und neue Arten von Fleisch zu den Nahrungs-Configs hinzugefügt (ANIMALS DISABLED)

Zentraler Server:

  • Performance-Probleme bei Charakter-Erstellung und -Speicherung behoben

  • Charakter-Erstellungs-Override behoben

  • Verbesserung der Server-Antwortzeiten und -Performance

Hall merkt übrigens an, dass trotz eines installierten Updates auch Server mit der alten Spielversion betreten werden können. Dann kommt es jedoch zu Problemen beim Öffnen von Türen. Außerdem sollen die neuen Features in diesem Fall nicht funktionieren. Wer den neuesten Patch also installiert hat, sollte darauf achten, nur aktualisierte Server zu betreten.

Die englischen Original-Patchnotes finden sich auf dayzgame.com.