DayZ : Dean Hall hat ein neues Entwickler-Videoblog zu den kommenden Inhalten für die DayZ-Standalone veröffentlicht. Dean Hall hat ein neues Entwickler-Videoblog zu den kommenden Inhalten für die DayZ-Standalone veröffentlicht.

Nach der etwas überraschenden Ankündigung, Bohemia Interactive voraussichtlich zum Jahresende verlassen zu wollen, widmet sich Dean Hall als Projektleiter der DayZ-Standalonenun wieder dem Arbeits-Alltag - und veröffentlicht kurzerhand ein neues Video-Entwicklerblog zu den kommenden Inhalten für die bereits erhältliche Alpha-Version des Zombie-Survival-Titels.

Im Fokus des Videos steht zunächst die Implementierung von Lichteffekten für Gaslampen und Taschenlampen - bisher funktionierte beides nicht richtig, nun lassen sich damit auch tagsüber dunkle Innenräume ausleuchten. Außerdem berichtet Hall davon, eine Physik-Technologie in das Spiel integriert zu haben und demonstriert das auf einer Middle-Ware basierende Feature anhand von gegen Hauswände geworfenen Gegenständen.

Hinzu kommen Details zu einem neuen Container-System - also der Möglichkeit, Gegenstände in Behältnissen abzulegen. Ein Feature, das etwa Zeltlager ermöglichen würde, wie sie bereits in der gleichnamigen Arma-2-Modifikation gang und gäbe waren. Außerdem wird ein erster Blick auf eine neue Waffe geworfen: Pfeil und Bogen. Darüber hinaus gibt es neue Animationen, neue Gebäude für die Spielwelt, Auswirkungen von Regen auf den Spieler-Charakter, ein Jagd- und Kochsystem sowie Maßnahmen gegen die zuletzt häufiger auftretenden Desync-Probleme.

Die neuen Inhalte sollen schon bald als experimenteller Patch den Weg in die DayZ-Standalone finden und später dann auch als finaler Alpha-Patch ausgeliefert werden. Verbesserungen an den Zombies und ein Feature zur Nutzung und zum Zusammenbau von Vehikeln sollen später folgen. Einen genauen Zeitplan nennt Hall aber nicht.