Destiny : Bungie wird anscheinend auf der GDC 2013 über sein neues Projekt Destiny sprechen. Bungie wird anscheinend auf der GDC 2013 über sein neues Projekt Destiny sprechen. Bungie Studios will seinen neuen Ego-Shooter Destiny auf der GDC 2013 vorstellen. Das geht aus einem neuen Eintrag im Termin-Plan der Branchen-Konferenz hervor. Geplant ist ein Vortrag mit dem Autor und Design-Director Joe Staten und dem Art-Director Christopher Barrett:

»Teilnehmer werden mit tiefen Einblicken in den praxiserprobten Design-Prozess von Bungie nach Hause gehen. Sie bekommen außerdem einen kurzen Einblick in die neu erbaute Welt, wo sich die nächsten zehn Jahre toller Bungie-Abenteuer entfalten werden.«

Eine offizielle Veröffentlichung im Sinne von Trailern, Screenshots, und Co. dürfte also nicht zu erwarten sein, da sich die GDC als Konferenz von Entwicklern für Entwickler gedacht ist. Bei den Vorträgen geht es üblicherweise stark um fachliche Inhalte.

Eine »richtige« Veröffentlichung wird wahrscheinlich auf der E3 im Juni folgen. Allmählich wird es nämlich Zeit, dass Bungie der Öffentlichkeit etwas zu seinem neuen Projekt verrät. Wie im Mai 2012 bekannt wurde, haben die Entwickler mit dem Publisher Activision vertraglich vereinbart insgesamt vier Destiny-Spiele im Abstand von je zwei Jahren zu veröffentlichen. Der erste Teil soll noch 2013 erscheinen. Außer wenigen, recht vagen Infos, die aus einem »geleakten« Pressekit stammen, haben die Entwickler bis dato kaum etwas bekannt gegeben.

Destiny - Artworks & Konzeptgrafiken