In manchen Regionen ist das Action-Rollenspiel Deus Ex: Human Revolutionbereits erhältlich. Allerdings hält sich die Freude bei manchen Käufern in Grenzen, da sie mit Absturzproblemen und ähnlichen Fehlern zu kämpfen. Doch die nötige Abhilfe steht mittlerweile bereit.

Der Entwickler Eidos Montreal veröffentlichte via Steam einen neuen Patch, der diese Probleme lösen soll. Laut offizieller Aussage sind entweder alte ATI-Treiber oder aber auch bestimmte Hardware von Nvidia für die Abstürze beziehungsweise Fehler beim Starten des Spiels verantwortlich. Des Weiteren erweitert der Patch die Anzahl an verfügbaren Speicherplätzen auf 99.