Diablo 3 : Diablo 3 wird keine Mods unterstützen. Diablo 3 wird keine Mods unterstützen. Wie die Website pcgamer.com berichtet, wird Diablo 3keine Mods unterstützen. Laut Blizzards Lead Designer Jay Wilson hätte zusätzlicher Mod-Support für eine deutlich längere Entwicklungszeit gesorgt. Die Entscheidung, keine User-Modifikationen zu unterstützen sei bereits zu Beginn der Entwicklungsphase gefallen. »Keines der bisherigen Diablo-Spiele hat jemals Mods unterstützt. Das liegt hauptsächlich daran, dass Modding mit zufallsgenerierten, detailverliebten Spielwelten eine große Herausforderung darstellt. Als wir mit dem Projekt anfingen wurde uns klar, dass wir einige zusätzliche Jahre in das Produkt stecken müssten, um Mod-Unterstützung bieten zu können.« Auch wenn man Blizzard auf Grund seiner Größe und seines Kapitals nachsage, man könne absolut alles umsetzten, so lautet die Antwort dennoch nein, erklärt der Lead Designer. Es gebe viele Dinge die man gerne machen würde aber Zeit und Ressourcen gelten auch für ein Unternehmen wie Blizzard, so Wilson.

» Unsere Diablo 3-Vorschau auf GameStar.de lesen

Einen konkreten Erscheinungstermin gibt es für Diablo 3 noch nicht. Bisher galt eine Veröffentlichung gegen Ende 2011 als recht sicher, andere Stimmen rechnen frühestens zum ersten Quartal 2012 mit dem Release des Action-Rollenspiels. Die Beta-Phase soll noch im September dieses Jahres starten.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.