Diablo 3 : Blizzard erklärt die Droprate in Diablo 3. Blizzard erklärt die Droprate in Diablo 3. Eine der größten Reize im Action-Rollenspiel Diablo 3 besteht in der Suche nach einer immer besseren Ausrüstung für den eigenen Heldencharakter. Diese gibt es in verschiedenen Qualitätsstufen, wobei die Gegenstände, die mit gelber Schrift betititelt werden, besonders selten sind. Der Entwickler Blizzard Entertainment hat sich jetzt zur sogenannten »Droprate« dieser raren Gegenstände geäußert.

Wie der Community Manager Kaivax jetzt im offiziellen Forum erklärt hat, werde es durchaus möglich sein, Ausrüstung der Qualitätsstufe »rar« auch in zerstörbaren Objekten wie zum Beispiel Kisten, Truhen oder Vasen zu finden. Er selbst habe erst vor kurzem bei einem internen Testlauf einen solchen Gegenstand in einem Fass gefunden. Allerdings sei die Wahrscheinlichkeit dafür nicht sonderlich hoch.

Im aktuellen Beta-Test lässt der Bossgegner »Der Skelettkönig« bei seinem ersten Ableben immer zwei rara Gegenstände fallen. Besiegt man ihm mit demselben Charakter nochmals, sieht man die gelbe Schrift nur noch sehr selten aufblitzen. Dies sei jedoch genau in dieser Ausprägung beabsichtigt und werde sich auch in der finalen Version von Diablo 3 nicht ändern. Sprich: Die Chance auf besonders gute Beute bei einem Bossgegner sinkt nach dem ersten Sieg deutlich.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.