Diablo 3 : Über die Absatzzahlen von Diablo 3 kann sich Blizzard kaum beschweren. Über die Absatzzahlen von Diablo 3 kann sich Blizzard kaum beschweren.

Wie Activision Blizzard bekannt gab, hat sich das Action-Rollenspiel Diablo 3 seit dem ursprünglichen PC-Release im Mai 2012 über alle Plattformen hinweg mehr als 15 Millionen Mal verkauft. Die Zahl wurde im Rahmen einer Bilanz-Konferenz des Publishers veröffentlicht.

Activision-Blizzard-Chef Bobby Kotick sieht die Verkäufe als ein gutes Vorzeichen für den Release des kommenden Addons Reaper of Souls, berichtet Eurogamer.

Die Erweiterung erscheint am 25. März 2014 für PC und Mac und wurde ebenfalls für PlayStation 4 angekündigt - eine Fassung für Xbox 360 und PS3 wurde dagegen offiziell noch nicht bestätigt.

Diablo 3 war zunächst für PC und später für Xbox 360 und PlayStation 3 erschienen, eine Version für PS4 soll noch in diesem Jahr folgen.