Schabracke Leimeimer und Schimmi Schlesinger bestaunen die Toilette. Viel anderes bleibt ihnen auch nicht übrig, denn der Porzellanthron (Marke: »Düsenjet«) ist das einzig Teure in ihrer brandneuen Bude, die wir gerade liebevoll zusammengestöpselt haben. In den anderen Zimmern gibt’s lange Gesichter: Im Knarzebett liegt eine Betonmatratze, der müde surrende Kühlschrank verleiht Speisen ein matschiges Aroma, das Wohnzimmer haben wir liebevoll im Redakteurs- Look eingerichtet, nämlich gar nicht – unser Kapital steckt im Klo, schließlich wissen wir, was wir einem menschenwürdigen Leben schuldig sind. Junge Familien haben leere Taschen, und in Schabrackes Arm schmiegt sich auch noch das Töchterchen Quengel, die als erste Amtshandlung auf dem Küchenboden ohnmächtig wird, weil wir ein Kinderbett vergessen haben. Na, das ist doch ein prächtiger Start ins Familienleben! Schauen wir mal, wie sich Schabracke und ihr Anhang in Die Sims 3 so schlagen.

» Test-Video zu Die Sims 3 anschauen
» Der Charakter-Editor im Test-Video
» Der Haus-Editor im Test-Video
» Technikcheck zu Die Sims 3
» EULA-Analyse zu Die Sims 3

Die Sims 3 : Die Spielstadt Sunset Valley ist aus einem Guss, von unserem Haus aus können wir in die Innenstadt schauen und hinscrollen. Die Spielstadt Sunset Valley ist aus einem Guss, von unserem Haus aus können wir in die Innenstadt schauen und hinscrollen.

Schimmi ist feige

Die Familie Schlesinger ist gerade in ein Städtchen namens Sunset Valley gezogen, und das ist aus zwei Gründen bemerkenswert. Zum einen gibt es nur diese eine Spielumgebung (in Die Sims 2 waren es noch drei Nachbarschaften), zum anderen existiert Sunset Valley zum ersten Mal als zusammenhängende Karte samt integriertem Stadtzentrum, Geschäften und Wohnvierteln. Theoretisch können sich unsere Sims also ohne Ladepausen frei in der Stadt bewegen, aber dazu später mehr; für den Moment trauen wir uns nicht aus dem Haus, weil die Küche brennt. Kochniete Schimmi hat sich an Apfelpfannkuchen versucht, dabei ist der Herd in Flammen aufgegangen, jetzt rattert’s in Schimmis virtuellem Hirn: Was tun? Mit fasziniertem Entsetzen beobachten wir, wie Schimmi das Inferno in den Griff kriegt – indem er schreiend aus der Haustür rennt und sich im Garten verkriecht. Kein Wunder: Schimmi ist ein Feigling.

Die Sims 3 : Familie Schlesinger feiert Geburtstag, die Tochter Quengel wird erwachsen. Familie Schlesinger feiert Geburtstag, die Tochter Quengel wird erwachsen. Früher wurde die Persönlichkeit jedes Sims durch fünf Skalen (»ordentlich – unordentlich«) bestimmt, jetzt sind es schlicht fünf eindeutige Charaktermerkmale. Schimmi zum Beispiel ist nicht nur feige, sondern auch wahnsinnig, deshalb geht er gern im Anzug schwimmen und empfängt Gäste in der Unterhose. Dazwischen streitet er laut mit sich selbst, was ihn blendend unterhält. Weil wir ihm das Merkmal »Hitzkopf« verpasst haben, geht er jedes Mal an die Decke, wenn im Haushalt ein Gerät den Geist aufgibt; entsprechend ist es bei Schlesingers meist recht laut. Während sich die Flammen durchs Küchenparkett fressen, springt Schabracke aus dem Schlafzimmer und schnappt sich den Feuerlöscher – die Gute hat das Attribut »tapfer«, deshalb wirft sie sich in Notfällen mutig in die Bresche. Der Löschschaum erstickt das Feuer, Quengel schaut nuckelnd zu, durchs Gartenfenster trägt der Wind ein Wimmern herein, Schimmi windet sich irgendwo zwischen Scham und Wut. Der Herd ist natürlich hin, 400 Simoleons für den Ersatz hat die klamme Kleinfamilie nicht. Also gibt’s ab jetzt erst mal Müsli.