Dishonored : Die Arkane Studios versprechen, dass sich Dishonored auf jeder Plattform toll spielt. Die Arkane Studios versprechen, dass sich Dishonored auf jeder Plattform toll spielt. Die Arkane Studios versprechen für ihr Stealth-Action-Spiel Dishonored: Die Maske des Zorns, dass sich jeder Spieler, egal für welche Plattform er sich letztlich entscheidet, wie zu Hause fühlen wird.

So sollen etwa Bedienung, visuelles Feedback, Benutzeroberfläche und die Menü-Optionen jeweils exakt auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3 zugeschnitten werden. Entsprechend erhält auch die PC-Version ihr komplett eigenes Interface (wir berichteten).

»Eine der tollen Umstände bei Arkane ist, dass wir verschiedene Gruppen im Team haben, die jeweils eine der Plattformen repräsentieren.« verriet Co-Creative Director Harvey Smith in einem Interview mit AusGamers.

»So haben wir fanatische Xbox-Anhänger, die sicherstellen wollen, dass ihre Achievements korrekt behandelt werden, wir haben eine Menge Old-School-PC-Fans die sichergehen wollen, dass niemandem eine Maus-Beschleunigung aufs Auge gedrückt wird und du kannst Teile des HUD ausblenden sowie sicherstellen, dass die Tasten-Konfiguration deinen Wünschen entspricht. Und natürlich kann man auf dem PC auch mit 60 Frames pro Sekunde spielen, was ziemlich toll ist.«

»Und dann haben wir natürlich auch die fanatischen PS3-Jungs, die sicherstellen wollen, dass die Trophäen richtig eingebunden werden und das Spiel allgemein toll auf der PS3 läuft. Das ist wirklich eine der großen Stärken des Teams.«

Dishonored: Die Maske des Zorns soll gleichzeitig am 12. Oktober 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Dishonored
Beim Maskenball müssen wir herausfinden, welche Lady Boyle die richtige (sprich: das Ziel) ist. Es gibt nämlich drei Lady Boyles.