Der Entwickler Bioware kehrte nach dem Weltraum-Ausflug in Mass Effect mit Dragon Age: Origins zu seinen Fantasy-Wurzeln zurück. Jetzt steht mit Dragon Age 2 die Fortsetzung des »Erwachsenen-Rollenspiels« in den Startlöchern und wir fassen für Sie die ersten Fakten zusammen. Noch mehr Details und exklusive Screenshots finden Sie dann in der Titelgeschichte zu Dragon Age 2 in GameStar-Ausgabe 09/2010, ab 28. Juli am Kiosk.

Dragon Age 2 - Screenshots aus der Test-Version (PC)

Die Handlung

Dagon Age 2 spielt neben und nach den Ereignissen von Dragon Age: Origins. Deshalb werden sich die in Origins getroffenen Entscheidungen des Spielers auch auf den Nachfolger auswirken.

Dragon Age 2 : Die Rahmenhandlung von Dragon Age 2 wird vom Zwerg Varric erzählt, den die Inquisitorin Cassandra befragt. Die Rahmenhandlung von Dragon Age 2 wird vom Zwerg Varric erzählt, den die Inquisitorin Cassandra befragt. Der Anfang von Dragon Age 2 läuft sogar parallel mit Dragon Age: Origins und zeigt so bereits bekannte Schauplätze und Ereignisse aus einer anderen Perspektive. Alte Spielstände lassen sich in Dragon Age 2 importieren und bestimmen dann, wie diese Szenen ablaufen. Toll: Wer Dragon Age: Origins auf der Xbox 360 gespielt hat, kann Teil 2 auch auf dem PC oder PlayStation 3 mit allen Handlungskonsequenzen weiterspielen. Wie genau das funktioniert hält Bioware noch geheim. Wir vermuten aber, dass man dazu die im Bioware Social Network gespeicherten Profile verwenden wird.

Erzählt wird die Geschichte von besonderen Weggefährten die der neue Held auf seinen Reisen trifft. Die Erzähler wechseln sich dabei ab, immerhin spielt sich die Geschichte im Zeitraum von 10 Jahren ab. Mehrere Zeitsprünge stehen deshalb auf der Tagesordnung, Konsequenzen der Entscheidungen des Spielers sind so aber auch früher im Spiel spürbar. Lead Designer Mike Laidlaw fasst das ganze zusammen:»Es wird ein gehaltvolles Spiel mit einem besseren Rhythmus als bei Origins«.

Der Held

In Dragon Age Origins hatten die Spieler noch die Wahl sich einen Helden nach eigenen Vorlieben zu erstellen. Dadurch war es möglich als Mensch, Zwerg oder Elf mit unterschiedlicher Herkunftsgeschichte komplett unterschiedliche Prolog-Abenteuer zu erleben. Der Nachteil: Durch die enorme Vielfalt hatte Bioware auf einen Sprecher verzichtet, der Held oder die Heldin blieb als einzige Figur das ganze Spiel über (von Stöhn- und Grunzlauten im Kampf abgesehen) stumm. Dragon Age 2 verleiht dem Helden eine Stimme, schränkt die Wahlmöglichkeiten aber erheblich ein. Der Spieler steuert immer den Champion Hawke, kann sich aber zumindest noch zwischen einem männlichen oder weiblichen Abenteurer entscheiden.

Dragon Age 2 : An Hawkes Seite kämpft seine Schwester Bethany, eine Magierin. An Hawkes Seite kämpft seine Schwester Bethany, eine Magierin.

Hawkes 10-jähriges Abenteuer beginnt parallel zum Angriff der Dunklen Brut auf das Land Ferelden. Anstatt sich jedoch den Monstern entgegenzustellen, flieht Hawke nach Norden aus dem Dorf Lothering kurz bevor es endgültig zerstört wird. Hawke trägt den Titel Champion von Kirkwall. Was genau er oder sie getan hat um diese Ehrung zu erfahren, soll einen Teil der Handlung von Dragon Age 2 ausmachen. So wird der Spieler mit seiner Gruppe die Gegend um Kirkwall und andere freie Stadtstaaten erkunden und dort Abenteuer erleben.

Hawkes Rasse (Mensch) ist zwar fest vorgegeben, das Aussehen und die Heldenklasse kann der Spieler aber wie schon im Vorgänger in einem Editor bestimmen. Es ist also nicht jeder gezwungen den von Bioware auf bisherigen Bildern verwendeten bärtigen Schwertschwinger zu spielen.