Dragon Age 2 : Dragon Age 2 Dragon Age 2 In einem längeren Interview mit der Website NowGamer, erklärte der Lead Designer von Dragon Age 2, Mike Laidlaw, dass über die Importfunktion der Spielstände aus Dragon Age: Origins die Entscheidungen des Spielers in den zweiten Teil übernommen werden. Damit geht der Entwickler BioWare mit diesem Spiel andere Wege als mit seinen anderen Spielserien. Anders als in der Mass EffectSerie, in der die Spielfigur in allen Teilen dieselbe ist, wird der Spieler in Dragon Age 2 nicht mehr seinen Recken aus dem ersten Teil spielen können. Neue Hauptfigur ist der mysteriöse Hawke, der einen großen Einfluss auf die Geschichte der Spielwelt Ferelden haben wird. Importiert werden also nicht Personen und Fertigkeiten aus Dragon Age: Origins sondern lediglich die getroffenen Entscheidungen, beispielsweise wer König von Ferelden ist oder welches Schicksal die Zwerge ereilt hat. Auch die Hexe Morrigan wird wieder eine Rolle im Spiel haben wird - der DLC »Hexenjagd« war also nicht das Ende von Morrigans Geschichte.

Dragon Age 2 ist der Nachfolger zu Dragon Age: Origins, dem bisher erfolgreichsten BioWare-Spiel. Das traditionelle Rollenspiel wird für den zweiten Teil konsequent weiterentwickelt. So werden vor allem das Kampf- und das Dialogsystem entschlackt. Hier lassen sich deutliche Parallelen zur Mass Effect Serie erkennen. Dragon Age 2 wird am 11. März 2011 für den PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.