Elite: Dangerous : Die Kickstarter-Kampagne von Elite: Dangerous steht kurz vor dem Abschluss. Die Kickstarter-Kampagne von Elite: Dangerous steht kurz vor dem Abschluss. Die Kickstarter-Kampagne für das Weltraumspiel Elite: Dangerous hat mittlerweile die Marke von einer Million britischer Pfund überschritten. Somit nähert sich das Team von David Braben seinem angepeilten Crowdfunding-Ziel von 1,25 Millionen Pfund.

Doch obwohl das Erreichen dieser Marke sicherlich einen kleinen Erfolg für die Entwickler darstellt, ist derzeit noch ungewiss, ob die Aktion tatsächlich Erfolg haben wird. Wie auf der Statistikseite Kicktraq zu lesen ist, würde die Kickstarter-Kampagne - sollten die Gelder wie bisher fließen - lediglich auf eine Gesamtsumme von 1,189 Millionen Pfund kommen - und somit das Ziel knapp verfehlen.

Allerdings läuft die Aktion noch bis zum 4. Januar 2013, so dass die Interessenten ausreichend Zeit haben, um das Projekt zu unterstützen. Die Entwickler sind jedenfalls zuversichtlich und haben bereits das erste »Stretch Goal« bekanntgegeben. Sollten durch das Crowdfunding sogar 1,4 Millionen Pfund zusammenkommen, wird Elite: Dangerous auch für den Mac erscheinen - drei Monate nach der PC-Version.

Elite: Dangerous - Artworks