Everybody’s Gone to the Rapture : Auf Everybody's Gone to the Rapture folgt bald das nächste Projekt von The Chinese Room. Auf Everybody's Gone to the Rapture folgt bald das nächste Projekt von The Chinese Room.

Das Entwicklerstudio The Chinese Room hat mit den Arbeiten an seinem nächsten Projekt begonnen. Das haben die Entwickler nun über ihren offiziellen Twitter-Account bekannt gegeben - und gleich noch ein paar gute Nachrichten für alle Fans mitgeliefert. Weitere Details sollen dann in den kommenden paar Wochen folgen.

Nachdem beim Erstlingswerk des Unternehmens, Everybody's Gone to the Rapture, mit Sony noch ein externer Publisher beteiligt war, wird das Studio nun auch den Vertrieb selbst in die Hand nehmen. Das hat unter anderem den Vorteil, dass die Entwickler alle Details und Fortschritte rund um die Entwicklungsarbeiten relativ offen kommunizieren können.

Ebenfalls per Twitter fragt The Chinese Room deshalb aktuell nach den Dingen, die die Fans gerne bezüglich der Entwicklungsarbeiten erfahren möchten. Man wolle sich bemühen, die Arbeiten am neuen Projekt dann so offen wie möglich zu gestalten.

Außerdem befindet sich die Marke, auf der das kommende Spiel basieren wird, wohl ebenfalls komplett im Besitz von The Chinese Room. Das Studio stellt deshalb Dinge wie T-Shirts, Special-Editions, Schallplatten, Comics und Romane als begleitenden Merchandise in Aussicht. Auch dazu sollen die Spieler ihre Wünsche per Twitter bekannt geben.

Everybody's Gone to the Rapture
Spielerisch erwartet uns simple Adventure-Kost: Gegenstände inspizieren, die Umgebung untersuchen. Der Fokus liegt auf dem Erlebnis.