Fallout 4 : Die Haupt-Synchronsprecherin des kommenden Fallout 4 hat in einem Interview explizit das Story-Writing des Endzeit-Rollenspiels gelobt. Die Haupt-Synchronsprecherin des kommenden Fallout 4 hat in einem Interview explizit das Story-Writing des Endzeit-Rollenspiels gelobt.

Zum Thema Fallout 4 ab 14,48 € bei Amazon.de Fallout 4 für 29,99 € bei GamesPlanet.com Rund eine Woche dauert es noch, bis Fallout 4 endlich auch offiziell in den Händlerregalen steht. Und während im Internet bereits zahlreiche von Bethesda kritisierte Screenshots, Gameplay-Videos und Details aus dem Endzeit-Rollenspiel kursieren, heizt nun eine der Synchronsprecherinnen des Projekts die Vorfreude noch einmal ein wenig an.

Laut Courtenay Taylor, die bei einer entsprechenden Charakter-Auswahl der Protagonistin des Spiels ihre Stimme leiht, ist das Story-Writing in Fallout 4 nämlich besonders gelungen. Das äußerte die Synchronsprecherin gegenüber der englischsprachigen Webseite IGN und ließ gleichzeitig durcblicken, mehr als 13.000 Dialogzeilen für das Endzeit-Rollenspiel vertont zu haben:

Die Autoren haben großartige Arbeit geleistet. Es ist exakt das, was man von einem Fallout-Spiel erwarten würde - nur noch besser. Es ist viel immersiver. Sie haben es auf ein neues Level gebracht.

Taylor vergleicht Fallout 4 in Sachen Detailverliebtheit der Entwickler mit dem Animationsfilm Cars von Disney. Dessen Macher hätten sogar gewusst, was sich im Handschuhfach eines Autos befindet, dessen Inhalt im Film gar nicht zu sehen ist. Dasselbe sei auch bei Bethesda der Fall:

Selbst wen die Kamera es niemals zeigt, wissen wir, was da ist. Und dieser Detailgrad ist quasi dauerhaft präsent.

Wissenswert: Das geschah vor Fallout 4