H1Z1 : Die Charaktere in H1Z1 werden wohl demnächst irgendwann komplett zurückgesetzt. Sony Online Entertainment will aber zunächst noch einige anstehende Änderungen abwarten. Die Charaktere in H1Z1 werden wohl demnächst irgendwann komplett zurückgesetzt. Sony Online Entertainment will aber zunächst noch einige anstehende Änderungen abwarten.

Wie fast jeder andere Early-Access-Titel auch, hat H1Z1 seit seinem Launch mit einigen mal mehr und mal weniger schwerwiegenden Problemen zu kämpfen. Eines davon sind die zahlreichen Hacker, Cheater und Exploiter, die in der postapokalyptischen Spielwelt des Online-Zombie-Survival-Titels wahre Reichtümer in Form von Munitionslagern und etlichen Waffen anhäufen - und mitunter auch mal ganze Städte mit Holzverschlägen zukleistern.

Unter anderem beim Social-News-Aggregator reddit.com regt sich bei einigen Nutzern des Spiels wegen dem unfairen Verhalten einiger Mitspieler nun Unmut - und Forderungen nach einem kompletten Wipe werden laut. Und auf die ist nun mit Jimmy Whisenhunt der Combat-Designer von H1Z1 eingegangen.

Für die nahe Zukunft plane das Entwicklerteam keinen Charakter- oder Account-Wipe, so Wisenhunt. Derartige Maßnahmen wolle man so selten wie möglich ergreifen und einige noch anstehende Balancing-Anpassungen und Exploit-Behebungen würden es ohnehin demnächst notwendig machen, sämtliche Spielfortschritte komplett zurückzusetzen.

Über kurz oder lang droht Spielern von H1Z1 also der Verlust ihrer bereits erspielten Charaktere. Wie genau ein solcher Wipe vonstatten gehen könnte, bleibt jedoch abzuwarten. Sehr wahrscheinlich wird wohl sein, dass Sony Online Entertainment dann auch bereits verbrauchte Airdrop-Tickets und weitere kaufbare Verbrauchsgüter wiederherstellt.

Bild 1 von 90
« zurück | weiter »
H1Z1
Gegen Zombies und aggressive Mitspieler sind Pfeil und Bogen zwar nicht allzu effektiv. Dafür lässt sich beides relativ schnell und einfach gleich zu Beginn herstellen.